[Monatsrückblick] Dezember 2014

Zum Ende des Jahres habe ich einige sehr schöne Bücher gelesen und auch ein paar Reihen weiter gen Vollendung gebracht.
Muss ja auch mal “erledigt” werden.
Aber ich bin auf jeden Fall sehr froh mit diesem letzten Monat des Jahres.
Der Dezember war schon toll. :)

So lässt es sich doch gut ins Neue Jahr starten! :)

Was habe ich gelesen?


1. Luisa Valentin – Ich liebe dich… und dich
2. Rainer Wekwerth – Das Labyrinth erwacht
3. Ilsa J. Bick – Atemnot
4. Antje Szillat – Nimm das Glück in beide Hände
5. Marissa Meyer – Wie Monde so silbern
6. Heike Wanner – O du fröhliche Weibernacht
7. Mara Andeck – Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage?
8. Marissa Meyer – Wie Blut so rot
9. Lauren Oliver – Pandemonium
Monatsrückblick Dezember

Was habe ich rezensiert?


Einige Bücher aus dem Vormonat standen noch aus…

Ich heirate einen Arsch von Kerstin Hohlfeld und Leif Lasse Anderson
Das Leben in meinem Sinn von Susanna Enrst
Engelsgleich von Martin Krist
Wenn das Glück anklopft von Kerstin Hohlfeld
Mörderkind von Inge Löhnig

Nur deutsche Autoren. Das ist auch mal eine Besonderheit, die nicht unerwähnt bleiben darf, wie ich finde. :)

Und ihr?


Wie war euer Dezember?
Gerne postet mir auch den Link zu eurem Monatsrückblick in die Kommentare!

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ausblick Sauwand mit Fichtenzapfen
wallpaper-1019588
Wenn Gott schreit
wallpaper-1019588
Was passiert eigentlich in deiner Gebärmutter?
wallpaper-1019588
INFO: Mein Resümee der Messe Fahrrad Essen 2018
wallpaper-1019588
Green Cotton – umweltfreundliche Kleider bei Peter Hahn
wallpaper-1019588
Erdbeertarte mit weißer Schokolade
wallpaper-1019588
Kluster: Wunderbarer Wildwuchs
wallpaper-1019588
ein letztes mal: pfingstäään oder analog ist das bessere digital