Monatsrückblick 02/17


Gelesene Bücher: 6
Monatsrückblick 02/17Luna (Julie Anne Peters) [4/5]
Faunblut (Nina Blazon) [4,5/5]
My heart and other black holes (Jasmine Warga) [5/5]
Luna (Julie Anne Peters) [ja, noch mal]
Love on Paper (Katrin Bongard) [5/5]
Sapphique (Catherine Fisher) [4/5]
Gelesene Seiten: 2121pro Tag: 76aktueller SuB: 158

Neue Bücher: 2
Luna (Julie Anne Peters)LiebesLeben (Helmut Treubel)

Fazit
Ihr seht schon an den Bewertungen: ein sehr guter Lesemonat! Könnte ich die Fachbücher für die Uni mitzählen, würde mein Seitencount auch um einiges besser aussehen, aber hey, spielt ja keine Rolle. Ich habe tatsächlich wieder nur zwei Neuzugänge, von denen einer ein RE ist (wow, ich hatte schon ewig keins mehr...) und das andere für die Hausarbeit gekauft werden musste. Ich merke aber schon, dass ich unfassbar gerne mal wieder "freiwillig" Bücher kaufen würde. Ehrlich gesagt ist es auch schon fest geplant, mich mit einem zu belohnen, wenn ich das nächste mal in eine Buchhandlung komme - selbst wenn es nur die am Bahnhof ist.Ansonsten möchte ich gerade am liebsten alle Bücher gleichzeitig lesen und vielleicht werde ich das auch einfach tun. Wieso auch nicht? :D Daneben werde ich diesen Monat nur an meinen Hausarbeiten arbeiten und öfter mal mit dem Hund meiner Schwester spazieren gehen. Vielleicht denke ich dabei ja auch mal wieder daran, ein Hörbuch zu hören (auch wenn mich "Thor" extrem langweilt. Wieso genau ist Wolfgang Hohlbein so erfolgreich?)
Nebenbei hoffe ich einfach, dass bald der Frühling kommt, ich habe nämlich wirklich keine Lust mehr zu frieren und vermisse die Sonne. Trotzdem habe ich aktuell richtig gute Laune und hoffe, euch geht es auch so! Erzählt mir doch was :)

wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos