Monats Update #1

Collage1

Life: Es war ein arbeitsreicher Monat, doch das sehe ich positiv. Denn wer weiter kommen möchte im Leben, muss auch was geben. Was mir allerdings auch bewusst wurde, das ich in den letzten beiden Monaten sehr viel geweint habe. Aber so ist das im Leben nun mal, es geht nicht immer lächelnd. Und das Wichtigste was ich vergangenen Monat mit auf meinen Weg bekam, traue keinem, auch nicht wenn du meinst dieser Mensch ist ein „Freund“. Freunde wollen einem nichts negatives und vor allem beklauen sich Freunde nicht. Keiner sollte irgend einen Menschen beklauen, das ist eine der schlechtesten Dinge die man tun kann. Ja ich wurde von einer wie ich glaubte „Feundin“ beklaut und kam Ihr selbst drauf, also sie lieferte mir den Beweis eine Woche später.

Beauty: Ich glaube so viel Nagellacke wie im September habe ich mir zuvor noch nie gekauft. Okay es passiert schon mehrmals in einem Monat, das ich mir hin und wieder einene neuen Lack zulege, aber dieses mal, haben die Hersteller wirklich gut an mir verdient. …selbst Schuld.

Food: Der September war glaube ich einer der anfänglich gefährlichsten Monate, was Schokolade an geht. Und jetzt denken wir nur mal an die ganzen Festtage die uns noch erwarten, wo es wieder viel Naschkram gibt. Ich denke ich sollte um diese Zeit extra Sport betreiben, das sich das mit dem Naschen ausgleicht und sich nichts oder kaum was ansetzen kann. An dieser Stelle muss ich gleich noch heraus hauen und gestehen, das ich zu dieser Jahreszeit sehr sehr gerne heiße Schokolade mit oder ohne Sahne trinke. Darauf freue ich mich immer am meisten.

Lifestyle: Auch in Sachen Möbel und Deko für die Wohnung war der Monat großzügig. Und so kam es das ich mir einen neuen Schreibtisch bestellte, der aber noch nicht da ist. Eine Couch ziert die rechte Wohnzimmer Ecke und es wurden neue Bilder an die Wände gehangen. Kerzen und Kerzenhalter durften natürlich auch nicht fehlen.

Diverses: Ich habe mit meiner Müdigkeit zu kämpfen, wo ich im August noch vor Elan strotzte, quälte ich mich als aus dem Bett. Wo der Wecker normaler Weise um 5 Uhr geht, höre ich ihn manchmal gar nicht mal mehr. Und so geschah es doch, das ich erst um 7 – 8 Uhr aufstand. Egal zu welcher Zeit ich ins Bett ging, was ich aber sagen kann, wenn ich weniger Schalf bekomme und um 5 Uhr aufstand, war ich Fitter als wenn ich Ausschlafen hätte können.

Mein Flop des Monats: War wohl ganz klar, meine Kamera deren Reparatur ich mir wirklich hätte schenken können. Aber ich habe mir ja fest vorgenommen, das ich sparen möchte. So weiß ich jetzt schon in was ich dann Investieren werde.

Meine Lieblinge des Monats: Etwas Kosmetik und Pflegeprodukte würde ich hier sagen, haben es geschaft, meine Favoriten zu werden. Dann mein neues Wand-Sprüche Bild, meine große Kare Spardose und meine neue Übergangsjacke von s.Oliver.

Was haltet Ihr von diesem Monats Update ?

Sollen weitere folgen ?


wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Eddys neuer Wander-Blog?
wallpaper-1019588
Notre Dame und der geheiligte Schwindel
wallpaper-1019588
Alarmstufe GELB für die Balearen
wallpaper-1019588
MARVEL Battle Lines bereitet sich auf das Endgame vor