Mommy goes to Business

In meinem letzten Artikel habe ich bereits ein wenig über Affiliate Marketing geschrieben und das mich das Thema zum Geld verdienen im Internet sehr anspricht.

Zwischenzeitlich habe ich immer mehr und mehr zu dem Thema gelesen, mich informiert und Wissen angelesen. Und ich kann euch sagen, dass Thema fesselt mich!

Warum?

Weil ich ein eigenes und unabhangiges Business aufbauen kann. Ich verdiene mein eigenes Geld und kann meine Zeit planen, wie ich es für richtig halte!

Dazu brauche ich keine unmengen von Geld zu investieren, sondern nur meine Zeit und ggf. ein paar überschaubare Euros. Und einen Versuch ist es mir allemal wert!

Als Mutter von zwei Kindern und seit längerer Zeit aus dem Berufsleben raus, bin ich beruflich nur noch auf dem Abschleppgleis zu finden. Ohne Weiterbildung, Studium oder Lottgewinn findet ihr mich irgendwann an der nächsten Supermarktkasse;)

Das ist aber wirklich nicht meine Vorstellung von der Zukunft. Nur weil ich Mutter geworden bin fühle ich mich in der Berufswelt wie das fünfte Rad am Wagen! Ich sehe keine rosigen Perspektiven, weil ich für den Arbeitsmarkt unflexibel bin, der Ausfall durch Kinderkrankheiten erhöht ist und Termine häufig anstehen, denen man nachgehen muss.

Alles was Arbeitgeber nicht gerne sehen und sich bei der Wahl eher gegen mich entscheiden würden.

Was habe ich für Alternativen?

Ich könnte in zwei oder drei Jahren ein Studium anfangen. Interessant wäre ein Fernstudium – allerdings ist mir der Kostenfaktor im Weg. Sonstige Alternativen könnten eine weitere Ausbildung oder eine Weiterbildung angelehnt an meinen erlernten Beruf sein.

Doch diese Vorstellungen ziehen sich wie Gummi in meinen Gedanken. Lernen, die Schul-/Unibank drücken nebenbei eine gute Mutter sein und für die Familie da sein. Und am Ende ist es doch nicht meins und dann? Viel Zeit für nichts verschwendet und das Familienleben bliebt auf der Strecke!

Der Wunsch nach Selbständigkeit begleitet mich außerdem ständig. Aber erstens fehlt mir die Idee für die ich brenne. Ich meine an generellen Ideen mangelt es nicht, da kann ich alle fünf Minuten mit einer neuen um die Ecke kommen. Aber ich meine DIE Idee, der Ideen. Eine die sich in meinem Kopf festgesetzt hat und mich nicht mehr loslässt!

Das tausendste Cafe eröffnen, ein Cake-Pop-Laden oder eine Mode-Online-Shop. Alles Ideen ohne gutes und festes Fundament. Ich fange gar nicht erst von dem Eigenkapital an 😉

Ein Lichtblick

Trotzdem habe ich nicht aufgegeben zu suchen. Erst habe ich es mit dem Verkauf von Selbstgemachten versucht. Hier und da war ein Verkauf drin. Aber ich habe die Lust verloren und keine wirkliche Perspektive für mich gesehen.

Mein Gefühl hat mir gesagt, es muss etwas geben! Irgendwas ist auch da draußen für mich möglich!!

Die Erfahrung in meinem Leben hat gezeigt, wenn ich wirklich etwas gesucht habe dann habe ich auch etwas gefunden. Angefangen habe ich im Internet mit der typischen Suche nach „Geld verdienen zu Hause“. Das hat mich weiter auf das Thema eigener Blog/Website geführt und dann bin ich beim Geld verdienen mit Affiliate Marketing gelandet.

Die schnell-reich-werden-Gurus habe ich bei meiner Recherche ausgeblendet und mich auf die wirklich nützlichen Infoportale und Blogs gestürzt. Seit vielen Monaten lese ich nun Informationen, Tipps und Tricks.

Gestartet habe ich dann damals mit meinem allerersten Blog. Aber das war nicht das, was ich mir ursprünglich vorgestellt habe! Zu privat und als Bloggerin habe ich mich als Verräterin gefühlt, den Blog irgendwann als Geldmaschine zu nutzen!

Also der Neustart. Meine Grundlage ist mein Blog Mommy Deluxe. Hier berichte ich und lasse euch an meinem Projekt „Mommy goes to Business“ teilhaben. Und natürlich auch etwas über das Mommy dasein 😉

Affiliate Marketing – mein Business

Als erstes richtiges Projekt habe ich die Seite Mein Babybauch gestartet. Im März 2016 habe ich die Seite fast fertiggestellt und angefangen Werbung zu machen. Jetzt werde ich weiter an der Seite arbeiten und sehen, wohin sie sich entwickelt.

Ab dem 14ten März 2016 startet Peer von Selbstständige im Netz seine Nischenseitenchallenge 2016 und hierbei werde ich von Grund auf meine erste Nischenseite aufbauen. Dabei könnt ihr wöchentlich meine Reports verfolgen und am Ende sehen, ob ich wirklich Einnahmen generieren konnte.

Ich bin natürlich selber extrem gespannt, was möglich ist und wie sich meine Situation entwickelt. Ich werde berichten und hoffe euch vielleicht Mut zu machen etwas Neues und Eigenes zu starten :)


wallpaper-1019588
Motorola Edge 2022 mit superhellen Display vorgestellt
wallpaper-1019588
Stoneman Glaciara Hike in der Aletschregion
wallpaper-1019588
Hüttenkäse für Hunde
wallpaper-1019588
[Comic] Monster