Momentaufnahmen eines Lebens – ich auf Instagram

Posted on February 23, 2014

So, jetzt habe ich es auch gemacht. Viel davon gehört, eigentlich nie dafür Interesse gehabt, doch heute, als ich mich damit etwas näher beschäftigte, entschloss ich mich, es zu tun. Ich bin ab sofort auf Instagram zu finden.

Noch vor paar Monaten hatte ich wirklich blauäugig gedacht, mein Blog kommt ohne sozialen Netzwerke gut zurecht doch im Laufe der Zeit erkannte ich, wie sehr ich mich täuschte. Außerdem macht es Spaß sich in das Leben anderer einzumischen und Einblicke in den eigenen Alltag zu gewähren. Da ich jeden Tag mehrere Fotos mache und mittlerweile weißt, dass es Menschen gibt (man höre und staune), die sie gut finden, werde ich die Schnappschüsse ab sofort auf Instagram posten. Eine Abrissbaustelle in der Stadt, ein betrunkener Obdachloser, der sich an der Laterne hält, eine Flasche Whisky, die ich am Samstag abends genieße, Momentaufnahmen des Alltags…das und einiges mehr demnächst auf Instagram. Schön wenn es euch gefällt und wenn nicht dann auch gut. Ich werde mich sicherlich nicht von der Brücke knallen, wenn eine(r) meint „was ist das für Scheiße? Das taugt ja gar nichts“. Noch etwas. Es werden anfangs auch ältere Fotos gepostet, die ihr vielleicht schon von Google+ oder Facebook kennt, also bitte nicht buhen oder Gegenstände nach mir schmeißen wenn ihr ein Foto sieht, das schon paar Monate alt ist (Frauen, die ihre Unterwäsche nach mir werfen wollen, dürfen das allerdings tun). Also wenn ihr meint, mir folgen zu wollen, dann wisst ihr wo der Button ist.

Category: Leben, Lifestyle Tags: Blog

wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]