Mohn-Marzipan-Kuchen mit Baiser

Mohn und Marzipan. Schreit doch irgendwie nach Weihnachten, oder? Ganz soweit sind wir zwar noch nicht, aber langsam laufen auch im Fernsehen schon die ersten weihnachtlichen TV-Spots an. Das genügt mir als Erlaubnis, auch langsam mit Rezepten zu beginnen, die einen gewissen Tannenbaum-, Engel- und Weihnachtsmann-Touch mitbringen.
Aber wie gesagt, ganz langsam. Denn dieser Mohn-Marzipan-Kuchen kann problemlos das ganze Jahr über auf dem Tisch laden. Und dann wird der Kuchen auch noch mit einer Baiserhaube gekrönt. Ach nein, wie herrlich. 
Mohn-Marzipan-Kuchen mit Baiser
Mohn-Marzipan-Kuchen mit Baiser (für 1 Springform, Durchmesser 26cm):
250g Butter250g Mehl½ Pck. Backpulver230g Zucker2 Eier (Gr. M)3 Eiweiß (Gr. M)200g Marzipanrohmasse600ml Milch35g Grieß45g Speisestärke200g PuderzuckerZunächst eine runde Springform fetten, mit etwas Mehl bestäuben und kalt stellen.Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen. 130g Zucker, 1 Ei und 150g Butter in Stücken dazugeben und alles zunächst mit dem Knethaken eines Rührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen und damit dir Form auslegen, dabei einen 4-5cm hohen Rand formen und andrücken. Die Springform für ca. 1 Stunde kalt stellen.Für die Füllung den Marzipan in dünne Scheiben schneiden und jeweils flach drücken. Den gekühlten Teigboden mit dem Marzipan auslegen und erneut kalt stellen.In der Zwischenzeit den Mohn, ½ Liter Milch, die restliche Butter, 100g Zucker und den Grieß in einem Topf unter Rühren mit einem Schneebesen erhitzen. Die Speisestärke mit 100ml Milch glatt rühren und in die heiße Mohnmilch einrühren. Weitere 3-5min unter Rühren erhitzen, bis die Masse leicht sämig ist. Das übrige Ei verquirlen und zügig unter die Masse rühren. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Mohnmasse in die Form füllen und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.Für die Baiserhaube die Eiweiße mit dem Puderzucker mit der Hilfe eines Handrührgeräts zu einer glänzenden, festen Masse schlagen. Den Mohnkuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Die Eischneemasse locker auf den Kuchen verteilen und mit einem Küchengasbrenner abflämmen.Quelle: foodboard.deLiebe GrüßeAlina

wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten