Mohn-Marzipan-Kringel

Mohn-Marzipan-Kringel

Nicht, dass jemand denkt, wir wären fertig mit der Weihnachtsbäckerei 🙂
Wir müssen ja neben all den neuen Plätzchen auch die lieb gewonnenen „alten“ backen 🙂
Aber heute haben wir wieder etwas ganz Neues
Dieses Rezept stammt aus dem Sonderheft „Die große Advents-Bäckerei“ der Zeitschrift „Einfach Gut Kochen“ von 2011.

Zutaten für ca. 60 Plätzchen

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei, Gr „L“
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mohn *)
  • 50 g Marzipan-Rohmasse

*) wir kaufen Mohn immer als „Mohnsaat“ und mahlen diese bei Bedarf frisch, dadurch erzielt man ein besseres Aroma, da, sobald die Mohnsamen gemahlen sind, sich die ätherischen Öle beginnen zu verflüchtigen. 

Spritzgebäck:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, Gr „L“
  • 2 EL Milch, 3,5% Fett
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Mohn *)

außerdem:

Zubereitung

Mürbeteig:

Mohnsaat mahlen. Wir verwenden dazu eine „alte elektrische Kaffeemühle„.

Alle Zutaten, einschließlich Mohn zu einem Mürbeteig verkneten.
In Folie verpackt eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig mit wenig Mehl auf der Arbeitsfläche zu einer 5 mm dicken Teigplatte ausrollen.
Runde Plätzchen mit einem Durchmesser von 4 cm ausstechen und auf die Backbleche geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 155 Grad Umluft 15 bis 20 Minuten backen – bis die Plätzchen hellbraun sind.

Aus dem Ofen nehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Mohn-Marzipan-Kringel

Spritzgebäck:

Mohnsaat mahlen.
Marzipan-Rohmasse in kleine Würfel (1 cm) schneiden.

Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Ei cremig rühren.
Mehl, Milch, Marzipan-Rohmasse und den Mohn unterrühren.

Zum Backen des Spritzgebäcks haben wie das Backpapier der Mürbeteigplätzchen wieder verwendet.
Das ist nicht nur sparsam :), das ist auch praktisch 🙂
denn man erkennt darauf noch die Abdrücke der Mürbeteigplätzchen und hat dadurch eine Schablone zum Spritzen der Kringel

Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer 7 mm-Sterntülle füllen.
Ringe mit 4 cm-Außendurchmesser auf das Backpapier spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen – bis die Kringel hellbraun sind.

Aus dem Ofen nehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Mohn-Marzipan-Kringel

„Endmontage“:

Je ein Mürbeteigplätzchen dünn mit Zwetschgenmarmelade einstreichen und einen Spritzgebäck-Kringel darauf setzen und leicht andrücken.

Die Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

Mohn-Marzipan-Kringel



wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Unterwegs in Bessungen
wallpaper-1019588
Damit wir mit unseren Smartphones telefonieren können, br...
wallpaper-1019588
Weihnachten in 15 Minuten - Ein Gastbeitrag von Bianca.
wallpaper-1019588
Unterschätze nie eine Fünfzehnjährige!