Mochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANY

Mochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANY
Diese Packung mit Mochi habe ich in einem Tiefkühlfach eines Asialadens in Hamburg gekauft. Ich denke mit etwas Glück findet ihr sie auch bei euch im Asialaden. Es ist kein Mochieis, sondern ganz normale Reiskuchen mit Anko (Roter Bohnenpaste) gefüllt. Nachdem man sie aufgetaut hat kann man sie wunderbar essen.
Im Gegensatz zu den etwas größeren Daifuku, die man auch sehr oft tiefgekühlt kaufen kann, sind diese etwas kleiner. Die Konsistenz ist aber sehr ähnlich. Super fluffig und frisch. Viel besser, als diese eher etwas trockenen Mochi von Royal Family finde ich.
Mochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANYMochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANYMochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANY
Fazit: Ich finde sie sehr lecker und kann sie echt empfehlen! Wenn ihr in einen größeren Asialaden geht, dann schaut lieber nach ob ihr nicht frische (TK) Mochis findet anstatt die von Royal Family. Aber auch nicht die Sorte an TK-Mochis nehmen, die man irgendwie noch zuhause kochen muss oder so. Einfach nur auftauen lassen und essen. Frisch und fluffig. Den Unterschied merkt man wirklich sehr! :)
Mochi mit Rote-Bohnen-Füllung von SHANY

wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
2 ATC in niedlich
wallpaper-1019588
45 KW 2019
wallpaper-1019588
Zitat zum Sonntag #91 aus: Gertrude grenzenlos
wallpaper-1019588
Der Merkur-Transit am morgigen Montag