Rezept: Auberginen-Bananen-Curry mit Lauch und Lachs-Furikake

Rezept: Auberginen-Bananen-Curry mit Lauch und Lachs-FurikakeRezept: Auberginen-Bananen-Curry mit Lauch und Lachs-Furikake
Das gabs mal bei mir zum Mittagessen :) Es war zwar nur ein Experiment, aber hat eigentlich ganz gut geschmeckt. Bananen passen ja sehr gut zu Curry. Sie geben dem Ganzen eine bestimmte Süße und machen das Ganze schön fruchtig. Lauch liebe ich auch sehr, er macht alles irgendwie aromatische:)
Zutaten für 1 - 2 Portionen:
1/2 Aubergine
1/2 oder 1/4 Banane
1/2 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
Currypulver, Paprikapulver, Chili
Salz und Sojasosse
Zubereitung:


Scrittt1: Knoblauch hacken, Lauch in Ringe schneiden, Aubergine in mundgerechte Stücke und Banane in würfel schneiden
Schritt2: In einer Pfanne mit Öl die Aubergine anbraten, bis sie gar ist. Das merkt man, wenn sie sehr weich geworden sind. Danach nochmal etwas Öl hinzugeben, Knoblauch und Lauch hinzugeben
Schritt3: Kurz anbraten und nun Curry, Paprika und Chili hinzugeben und bei geringer Hitze anrösten.
Schrit4: Nun die Bananen hinzugeben und einen Schluck Wasser hinzugeben. Mit Sojasosse und Salz würzen. Weiterbraten bis alles die gewünschte Konsistenz hat und auf Reis servieren. FERTIG!
Es schmeckt wirklich sehr gut mit Lachs-Furikake und sieht auch toll aus! :) Wenn man das Furikake weglässt ist das Ganze sogar Vegan.


wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro