Mobile Webseiten werden immer wichtiger – warum eigentlich?

iPhone-Magazin Mobilseite iPhone-Magazin Mobilseite

Auch wenn die mobile Internetnutzung hierzulande im europäischen Vergleich laut einer Eurostat-Statistik auf BITKOM.org mit 48% immer noch verhältnismäßig gering ausfällt, ist der Bedeutungsgewinn von Smartphones und mobilem Internet nicht zu leugnen. Immer mehr Menschen surfen hierzulande mit dem Smartphone oder einem Tablet und erwarten in diesem Zusammenhang natürlich auch entsprechend angepasste Webseiten. Responsives Design wird somit immer wichtiger und gehört zumindest für kommerzielle Webseiten langsam aber sicher zum Pflichtprogramm. Doch was bedeutet das eigentlich und warum ist das Thema gerade jetzt so akut? Genau diese Fragen werden nun genauer beantwortet.

Warum ist das Thema Responsives Design gerade jetzt so wichtig?

Stein des Anstoßes für die besondere Bedeutung des Responsiven Designs war die Ankündigung der bekannten Suchmaschine Google auf googlewebmastercentral.blogspot.de, dass am 21. April ein Ranking-Update eingespielt wird, welches die mobilen Suchergebnisse von Google deutlich verändert. Webseiten mit einem responsiven Design werden dabei bevorzugt und die Tauglichkeit für mobile Endgeräte wird zumindest in den mobilen Suchergebnissen eine sehr wichtige Rolle spielen. Verzichtet ein Unternehmen also komplett auf entsprechende Maßnahmen, könnten die mobilen Rankings komplett ausfallen und die Besucherzahlen um bis zu 48% zurückgehen – für viele Firmen wäre das ein Schock. Aus diesem Grund wird vielfach an entsprechenden Design-Änderungen gearbeitet. Ein „Responsive Design“ zeichnet sich dabei vor allem durch folgende Merkmale aus:

  • Die Breite des Designs passt sich dem jeweiligen Endgerät an
  • In der mobilen Ansicht wird eine ausreichende Schriftgröße gewählt
  • Schaltflächen liegen so, dass sie auch auf einem kleinen Smartphone-Display gut zu bedienen sind
  • Auf eine Sidebar wird häufig verzichtet und Menüs erscheinen unterhalb oder oberhalb des Contents

Wie weit ist die Wirtschaft auf den Wandel vorbereitet?



Mittlerweile werden immer mehr Firmenwebseite und Info-Portale entweder auf responsives Design umgestellt oder es lässt eine zusätzliche mobile Variante der entsprechenden Webseiten finden. Natürlich befinden sich die Vorbereitungen je nach Branche auf einem unterschiedlichen Niveau und nicht jeder mobile Online-Auftritt kann überzeugen. Auf Fussball-Wetten.com lässt sich beispielsweise ein kleines Ranking der mobilen Webseite der einzelnen Wettanbieter genau betrachten. Dabei scheint es große Qualitätsunterschiede zu geben, so dass einigen Unternehmen noch viel Arbeit bevorsteht. Laut Prognosen vieler SEO-Experten wird das große Google-Update am 21. April 2015 somit für erhebliche Veränderungen bei mobilen Suchmaschinen-Rankings sorgen.

Fazit

Immer mehr Nutzer in Deutschland surfen mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets. Aus diesem Grund müssen auch die Webseiten immer mehr angepasst werden, um die mobilen Nutzer nicht zu verlieren. Da nun auch die größte Suchmaschine in Deutschland besonderen Wert auf responsives Webdesign legt, führt kein Weg mehr an einer entsprechend optimierten Webseite vorbei.


wallpaper-1019588
Wie du dich auf einen Marathon vorbereitest
wallpaper-1019588
Skihelm: Test & Vergleich (04/2021) der besten Skihelme
wallpaper-1019588
Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten Slacklines
wallpaper-1019588
[Manga] Spy x Family [2]