Mittelalterlicher Markt in Montblanc

Die Legende von Montblanc besagt, dass der Ort unter der Herrschaft eines bösen Drachen stand. Eines Tages beschlossen die Dorfbewohner, dass dies ein Ende nehmen müssten, und sie schlossen mit dem Drachen einen Vertrag ab, in dem sie ihm immer wieder ein menschliches Opfer geben würden, damit dieser nicht weiterhin den Ort tyrannisierte.

mittelaltericher markt

Und so wurde eines Tages die Tochter des Königs von Montblanc erwählt, die dieser mit großer Trauer opferte. Und so begab sich die Prinzessin auf den Weg zum Drachen, aber genau vor der Tür der Höhle lief ihr ein weißer Ritter über den Weg, der Jorge hieß und dessen Mission es war, sie zu retten. Der Drache und der Ritter kämpften, bis dieser es schaffte, das Monster zu töten und das Dorf zu befreien.

Das alles so am 23. April stattgefunden haben, wo auch San Jordi gefeiert wird- in dieser Woche findet folglich die mittelalterliche Woche statt, die in diesem wunderschönen Ort stattfindet, wo ungefähr 500 Liter Drachenblut verschüttet werden, einem Getränk den allen Dorfbewohner und Besucher trinken. Zu der Zeit treffen auch alle wichtigen Kunsthandwerker im Dorf zusammen, um ihre Handwerkskunst anzubieten.

Mehr Information: http://www.setmanamedieval.org/

 

 


wallpaper-1019588
Flohsamenschalen für Hunde
wallpaper-1019588
Nudelsalat mit Pesto Rosso
wallpaper-1019588
Review zu Koimonogatari, Band 01
wallpaper-1019588
God of War wird in ein Kinderbuch verwandelt