Mitmachaktion: Straßenkind für einen Tag 2010

Nicht nur, weil ich in den letzten Jahren darüber berichtet habe… diesen Hinweis aus der MenschenZeitung:
Mitmachaktion: Straßenkind für einen Tag 2010Aktionstag „Straßenkind für einen Tag“

Aktion zum Jahrestag der Kinderrechtskonvention

Am 20. November ist der Tag der Kinderrechte. Aus diesem Anlass veranstaltet das Kinderhilfswerk terre des hommes auch in diesem Jahr den Aktionstag „Straßenkind für einen Tag“: Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland schlüpfen in die Rolle von Straßenkindern, indem sie beispielsweise Schuhe putzen oder Straßenmusik machen. Mitmachen kann jeder: Schulklassen, Jugendvereine, Freundeskreise.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auf diese Möglichkeit des Engagements für junge Menschen hinweisen könnten.

Anlass des Aktionstages ist die Verabschiedung der Kinderrechtskonvention am 20. November 1989. Viele Kinder und Jugendliche machen am Beispiel von Straßenkindern darauf aufmerksam, dass die Kinderrechte weltweit keinesfalls zufriedenstellend umgesetzt sind.

Nähere Informationen unter www.strassenkind.de

Um den 20. November setzen sich Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland für Kinderrechte ein. Am Aktionstag »Straßenkind für einen Tag« schlüpfen Mädchen und Jungen für einige Stunden in die Haut von Straßenkindern.

Sie machen Straßenmusik, verkaufen Selbstgebasteltes aus dem Bauchladen, putzen Schuhe, sammeln Spenden… Die Teilnehmer machen so die Erfahrung, wie es vielen Gleichaltrigen auf der ganzen Welt ergeht und klären gleichzeitig Passanten auf, wie es um die Rechte von Kindern bestellt ist. Und sie sammeln Spenden für Straßenkinder in Lateinamerika, Afrika und Asien, die in Projekten die Chance auf Schule und Ausbildung bekommen und ein neues Zuhause finden. Anlass des Aktionstages ist die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 1989. Mitmachen ist ganz einfach!

Machen Sie mit! Schulklassen, Jugendgruppen etc. lernen die Lebensbedingungen von Straßenkindern kennen und setzen sich durch ihre Teilnahme für die Kinderrechte ein. Der Aktionstag lief in den vergangenen Jahren mit großem und steigendem Erfolg!

Ziele

* Information der Öffentlichkeit über Straßenkinder: »Die Lebensumstände der Straßenkinder sind unhaltbar«
* Unterstützung der Forderungen der Straßenkinder aus Kolumbien, Indien und Bolivien
* Hintergrundinformation für Kinder und Jugendliche, Lehrer und Schüler
* Spendensammlung zu Gunsten der terre des hommes-Projektarbeit für Straßenkinder

Zur Vorbereitung steht Unterrichtsmaterial zu den Projekten und zum Thema zur Verfügung. Wenn möglich kommen wir gerne in den Unterricht und unterstützen Sie bei der inhaltlichen und praktischen Vorbereitung. Der Aktionstag selbst kann über weitere Veranstaltungen/Aktionen (z. B. Info-Stand, Vortrag, Kinderfest etc.) ergänzend gestaltet werden.

weitere info bei: terres des hommes

Foto-Pixelio:Dieter Schütz