Miteinander im Gespräch für eine Zukunft des Umsonstladens

tour006.jpg

Das während des Polizeieinsatzes zur Räumung des Umsonstladens in der Kastanienallee 86 in der vorigen Woche vereinbarte Gespräch zwischen dem Eigentümer Michael Brauner und Vertretern des Hausprojektes unter Vermittlung von Volker Ratzmann (Mitglied des Abgeordnetenhauses, Bündnis 90/Die Grünen), Stefan Liebich (Pankower Bundestagsabgeordneter (DIE LINKE.) und einem Mitarbeiter von Wolfgang Thierse (MdB SPD) hat am heutigen frühen Abend in konstruktiver Atmosphäre stattgefunden. Unterstützend zur Seite stand auch die Mieterberatung Prenzlauer Berg, die bereits früher Gespräche zwischen den Beteiligten begleitet hat.
Zum einen konnte erreicht werden, dass das zerstörte Vertrauen nach dem letzten Polizeieinsatz zwischen den beiden beteiligten Parteien wieder besser ist. Darüber hinaus ist es gemeinsam gelungen, konkrete Möglichkeiten für den Umsonstladen, das Hausprojekt insgesamt und die Interessen von Michael Brauner auszuloten. Diese werden in den nächsten Wochen nun im Detail miteinander und auch innerhalb des Hausprojektes besprochen und können, so alle Beteiligten weiterhin konstruktiv zusammenarbeiten, zu einer Einigung führen.
Stefan Liebich hat seine weitere Unterstützung angeboten, falls dies notwendig werden sollte. Das Ziel ist klar: Der Umsonstladen in der Kastanienallee 86 soll bleiben!

wallpaper-1019588
"Shoplifters - Familienbande" / "Manbiki kazoku" [J 2018]
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Jan Simon – Du Hast Mir Flügel Mitgebracht
wallpaper-1019588
Netflix Film – 6 Underground ab 13. Dezember
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 14.12.2019 – 27.12.2019
wallpaper-1019588
Adventskalendertürchen Nr. 13 – Buchvorstellung und Verlosung