Mit Olli Olé auf der Sommer-Pirsch nach den geilen Weibern

Olli Ole Wo sind die geilen Weiber amazon

Olli Ole Wo sind die geilen Weiber amazon

Die Jagdsaison nach den schönen und geilen Mädchen ist mit dem neuen Ballermann-Song von Olli Olé eröffnet. Sein „Wo sind die geilen Weiber?“ (wer das Wort „geil“ nicht mag, für den gibt es „Wo sind die schönen Weiber?“) lehnt sich zwar rhythmisch an das Kinderlied „Im Wald das sind die Räuber“ an, aber der Songtext wie „Ja Freunde, heute feiern wir bei Schlager, Schnaps und Bier. Wir wollen geile Weiber sehen, ja sind denn welche hier?“ richtet sich wohl eher an das Kind im Manne. Genau der richtige Song für die Jagdsaison nach dem holden Geschlecht auf Mallorca und Co. durch die Baller-Männer, Flirt-Wilderer und Party-Unterholzgänger.

Die eingängige Melodie mit Texten wie „Der Abend wird erst richtig toll mit vielen schönen Frauen. Drum werden wir heute suchen gehen egal ob blond ob braun“ aus der Rebhuhn-Feder von Jagdobermeister Ollie Olé wurde von FiWeR – dem Team um Dirk Fiebich, Hartmut Weßling und Mike Rötgens – produziert.


Recherche und geschrieben Heidi Grün