Mit "Friendorfollow" Nicht-Follower bei Twitter finden


Wiesbaden (internet-zeitung) – Wer einen Account bei „Twitter“ - http://www.twitter.com - hat, möchte meistens möglichst viele Follower haben, die seine Tweets übernehmen und eventuell sogar lesen. Erfahrungsgemäß folgen einem aber, wenn man nicht gerade ein Super-Prominenter ist, nur schätzungsweise ein Drittel der Leute, denen man selbst folgt. Damit man auf Dauer nicht garzu vielen Leuten folgt, die einem nicht folgen, kann man die Hilfe von http://friendorfollow.com in Anspruch nehmen. Dort fügt man lediglich seinen Twitternamen – beispielsweise urzeit – in eine Suchmaske ein, klickt dann auf Absenden und sieht nach kurzer Zeit eine Übersicht, aus der hervorgeht, wer einem nicht bei Twitter folgt. Dies Nicht-Follower kann man dann nach und nach löschen. Das kann in manchen Fällen allerdings sehr lange dauern ...


wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
KOMEKO – das glutenfreie Reismehl aus Japan – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
If autumn gives you apples, mach gebackene Apfeldonuts in Zimtzucker draus
wallpaper-1019588
Großer DIY Acrylglasplatten* Wandkalender fürs Büro mit Kanban Board
wallpaper-1019588
Gräbt Apple nach atmosphärischen Störungen sein eigenes Grab?
wallpaper-1019588
KILL BEATS & BILL Volume 1 – FUNK HIPHOP CINEMA ELECTRO WORLD ROCK MIX