Mit "Friendorfollow" Nicht-Follower bei Twitter finden


Wiesbaden (internet-zeitung) – Wer einen Account bei „Twitter“ - http://www.twitter.com - hat, möchte meistens möglichst viele Follower haben, die seine Tweets übernehmen und eventuell sogar lesen. Erfahrungsgemäß folgen einem aber, wenn man nicht gerade ein Super-Prominenter ist, nur schätzungsweise ein Drittel der Leute, denen man selbst folgt. Damit man auf Dauer nicht garzu vielen Leuten folgt, die einem nicht folgen, kann man die Hilfe von http://friendorfollow.com in Anspruch nehmen. Dort fügt man lediglich seinen Twitternamen – beispielsweise urzeit – in eine Suchmaske ein, klickt dann auf Absenden und sieht nach kurzer Zeit eine Übersicht, aus der hervorgeht, wer einem nicht bei Twitter folgt. Dies Nicht-Follower kann man dann nach und nach löschen. Das kann in manchen Fällen allerdings sehr lange dauern ...


wallpaper-1019588
Wintersonnenwende – der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Mariazeller Advent – Impressionen vom 2. Adventwochenende
wallpaper-1019588
Gemeinsame Zeiten suchen und planen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A7 mit Triple-Kamera offiziell vorgestellt
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Brötchen und Lichter zum Lucia-Fest
wallpaper-1019588
The Faded North: Leiwand auf britisch
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
GEWINNSPIEL 2. Advent – Gewinne ein Urban Decay Package