Mit Dior im Blush/Bronzer-Paradies

Heute wirds Diorifique auf dem Blog. Als ich die ersten Bilder der aktuellen Dior Sommerkollektion “Bird of Paradise” (z.B. hier) gesehen habe, war es eigentlich schon mal wieder um mich geschehen. Mit dem Pfauenthema fängt man mich sofort, ich meine gibt es farblich etwas tolleres als eine Pfauenfeder? Dieses satte blau, türkis, petrol, grün kombiniert mit gold und braun. Einfach toll. Nun damit hat Dior das Rad nicht neu erfunden, aber die Produkte wurden toll umgesetzt.

Da bei uns am 1. Mai die Läden teilweise geöffnet hatten, hatte ich die Möglichkeit, mir die Kollektion ganz in Ruhe direkt vor Ort anzusehen. Anhand der Pressebildern fand ich die Blush-Bronzer-Duos sehr interessant, ebenso wie da Samba Nagellackduo und die Lidscahttenpalletten. Der 10 Chubbysticksverschnitt fand ich nicht so spannend, ebenso die Cremelidschatten. Vor Ort habe ich mich dann durch die Lidschattenpaletten geswacht und keine der beiden konnte mich überzeugen, um dafür so viel Geld zu bezahlen. Beide waren nicht wirklich farbintensiv, dazu trage ich selten so viel blau wie in der “Blue Lagoon” Palette vorhanden ist und auch die Zusammenstellung der “Peacock” Palette hat mich einfach nicht zu 100 % überzeugt. Wenn man den hellblauen Lidschatten der “Blue Lagoon” mit dem goldenen oder dunkelgrünen Lidschatten aus der “Peacock” Palette austauschen könnte, hätte ich sie mir wohl gekauft. Aber in der aktuellen Zusammenstelung fielen die Lidschatten schonmal weg. Anhand der Pressebilder hätte ich mir wohl online den “Peach Glow” Blush/Bronzer bestellt. Nun bin ich aber froh, dass ich die Kollektion vor Ort ansehen konnte, da mir der “Pink Glow” eindeutig besser gefallen hat. Peach war mir schon fast zu orange. Deshalb durfte Pink mit. Ebenso durfte das Nagellack Duo in Samba mit. Ein schimmernder Türkiston und ein angegrautes Mint = Liebe.

Dior BlusherDiorskin Nude Tan Paradise Duo in “Pink Glow”

Erhältlich in der Schweiz z.B. bei Manor oder DouglasPreis: ca. 87.- Fr.
Inhalt: 9.5 g Produkt, in einer runden silbernen Dose in einem Samttäschen, ein Mini-Kabuki-Pinsel, ebenfalls in einem Samt…dings geschützt.

Dior BluscherWenn man Dior kauft, dann bekommt man für sein Geld immer noch eine Portion Luxus (bei diesem Preis ja ein Muss…). Die silberne Dose kennt man bereits von den Bronzern des Standortsortiments oder auch von den Bronzern der letztjährigen Sommerkollektion. In die Dose ist das Diortypische Cannagemuster eingeprägt. Im Inneren dann der Spiegel und das, wie ich finde, echt hübsche Bronzer-Blush-Duo-Puder mit der “NUDE” Prägung. Oben links befindet sich ein grapfruitfarbener, leicht schimmernder Ton, gleich darunter dann ein dunkleres Pink. Oben rechts ein helles beige oder fast eher schon beige, unten ein mittleres braun. Die NUDE-Prägung ist in den jeweils gegenüberliegenden Farben gehalten. Optisch macht das gute Stück wirklich was her.

DiorDer Auftrag gelingt mit dem beilelegten Pinsel wirklich sehr gut. Mir ist es tausend mal lieber, wenn die Marken solch einen Mini-Kabuki beilegen, als einen flachen Pinsel im Case integrieren. So wird Platz gespart und man hat ein Produkt, das funktioniert. Ich finde das Blush ist relativ gut pigmentiert. Man overblusht zwar nicht sofort wenn man den Pinsel kurz in das Puder dippt und dann aufträgt, trotzdem erhält man einen Hauch Farbe, der sich nach Belieben fleckenfrei aufbauen lässt. Ich handhabe es jeweils so, dass ich die Farben mische, man könnte sie aber natürlich auch einzeln als Blush/Bronzer auftragen. Gemischt ergeben sie aber eine schöne, nicht all zu knallig pinke Farbe mit einem leichten Glow, welcher mir sehr gut gefällt. Die Haltbarkeit finde ich dabei sehr gut. Ich sehe auch abends noch, dass da mal Blush war :-) Am besten gefällt mir das Blush übrigens in Kombination mit der Chanel PerfectionLumière Foundation und dem Mac Blotting Powder.

dior bFazit
Ein tolles Produkt! Klar sind 87.- Fr. oder ca. 56 Euro viel Geld, vor allem, wenn man bedenkt, dass hier keine bahnrechende Innovation auf den Markt geworfen wurde. Trotzem handelt es sich um ein solides Produkt, für welches man das Geld gerne ausgeben kann, wenn man entweder Beautyproduktverrückt ist (ja, soll es geben :-P ), es einem gefällt und man noch nichts vergleichbares zu Hause hat oder man sich einfach mal etwas schönes, luxuriöses gönnen mag.

Wie gefällt euch da Blush-Bronzer-Duo? `

Naalita_2



wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
instalove #26 :: Stockholm + Norwegen-Visual-Diary
wallpaper-1019588
Käsekuchen mit Salzkaramell ohne Backen
wallpaper-1019588
Sparkassen-IT immer noch gestört
wallpaper-1019588
TTT # 446 | 10 letzte Neuzugänge