Mit dem ND-Filter zur blauen Stunde

Wie viele andere auch, stand ich bei Sonnenuntergang am Brandenburger Tor um diese beeindruckende Sehenswürdigkeit zur blauen Stunde zu fotografieren. Was mich jedoch bei Sehenswürdigkeiten etwas stört, sind all die Personen im Bild; denn ohne Personen kommt eine Sehenswürdigkeit besser zur Geltung. So habe ich hier mit dem ND-Filter fotografiert. Mit dem Filter hatte ich die Möglichkeit, bei Blende 10 ganze 4 Minuten zu belichten.

Die sich bewegenden Personen sind dadurch verschwommen und kaum noch zu erkennen. Auch die Wolken geben durch die Bewegung einen schönen Effekt. Einzig standen die zwei Rikschas leider still.

Das Brandenburger Tor mal anders – ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Blende 10 / Belichtungszeit 4 MinutenBerlin_Brandenburger_Tor



wallpaper-1019588
Gamer-Smartphone Poco F3 GT in Indien vorgestellt
wallpaper-1019588
Warum lecken Hunde einen ab?
wallpaper-1019588
Strike Witches: Details zum Disc-Release der Serie bekannt
wallpaper-1019588
Ab sofort in Fortnite verfügbar: Der Ferrari 296 GTB