Mit dem ND-Filter zur blauen Stunde

Wie viele andere auch, stand ich bei Sonnenuntergang am Brandenburger Tor um diese beeindruckende Sehenswürdigkeit zur blauen Stunde zu fotografieren. Was mich jedoch bei Sehenswürdigkeiten etwas stört, sind all die Personen im Bild; denn ohne Personen kommt eine Sehenswürdigkeit besser zur Geltung. So habe ich hier mit dem ND-Filter fotografiert. Mit dem Filter hatte ich die Möglichkeit, bei Blende 10 ganze 4 Minuten zu belichten.

Die sich bewegenden Personen sind dadurch verschwommen und kaum noch zu erkennen. Auch die Wolken geben durch die Bewegung einen schönen Effekt. Einzig standen die zwei Rikschas leider still.

Das Brandenburger Tor mal anders – ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Blende 10 / Belichtungszeit 4 MinutenBerlin_Brandenburger_Tor



wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Mir soll’s gut gehn…..wirklich?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Frank Luttmann (SPD) spricht sich gegen eine Verfolgung von Correctiv Chefredakteur Oliver Schröm aus
wallpaper-1019588
# 177 - Eine Tote im Dachkoffer
wallpaper-1019588
Äonenweit . . .
wallpaper-1019588
XXX-MasS Vol.14 (2018) ”A Decadent Christmas” (best Xmas Mixtapes 4 a most FUNKY Christmas !!!) • FREE download