Mit Blick aufs Meer

Mit Blick aufs Meer

„Mit Blick aufs Meer“ von Elizabeth Strout erschien 2010 beim Luchterland Literaturverlag München. Das englische Original erschien 2008 unter dem Titel Olive Kitteridge. 2009 erhielt Strout den Pulitzerpreis für dieses Buch.

Inhalt
Olive Kitteridge, eine Lehrerin erlebt, wie ihr Mann älter wird und pflegebedürftig. Erlebt, wie ihr Sohn sich von ihr distanziert und erwachsen wird. Nach und nach lernen wir immer mehr die Umgebung von Olive kennen und in welcher Beziehung die Menschen zu ihr standen.

Meinung
Cover
Das Cover ist nichtssagend. Ich habe mir das Buch am 11.10. 2015 bestellt und nun (Januar 2018) erst gelesen. Somit war das Buch mehr als zwei Jahre auf meinem e-book Sub. Nicht zu recht, aber ein gutes Cover erhöht die Chance, dass das Buch eher gelesen wird.
Aufbau
Das Buch enthält 13 Kapitel. Anfangs lernen wir Henry kennen, seine Frau Olive und ihren Sohn. Wir machen uns unser erstes Bild von dieser Frau. Nach und nach lernen wir mehr Personen kennen und immer wieder müssen wir neu überprüfen, ob wir diese Frau richtig eingeschätzt haben und ob wir sie nun sympatisch finden oder nicht.
Charaktere
Olive Kitteridge ist eine sehr interessante Frau, die wir durch dieses Buch nach und nach immer besser kennenlernen. Ich könnte nun nicht einmal sagen ob ich sie mag oder nicht. Aber, und das ist das entscheidende: Strout zeigt hier, wie vielschichtig so ein Charakter ist, wie viele Facetten er hat. Und wie gefährlich es ist, vorschnell sein Urteil zu fällen.
Christopher Kitteridge: auch seine spezielle Entwicklung finde ich sehr interessant.

Fazit
Ein Buch, das sich zu lesen lohnt, wenn man an Charakterentwicklung interessiert ist.


wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?