Minimalistisch Leben - für den guten Zweck

Minimalistisch Leben - für den guten ZweckMinimalistisch Leben - für den guten ZweckSo, das hier ist nun gewissermassen der 'Swan Song' meiner Glass- und Teetassensammlung. Hier sollen sie - wenigstens fotografisch - festgehalten werden, denn diese Teile gibt es in meinem Leben nicht mehr :o(( Minimalistisch Leben - für den guten ZweckJahrelange Flohmarktbesuche, Charity Shop Hunts, und auch ein paar liebe Geschenke - alles wech! einfach so! und es tut mir nicht einmal leid!Minimalistisch Leben - für den guten ZweckNa ja, vielleicht ein kleines bisschen? Nur die Sammlung aus dem rosafarbigen Glas konnte ich auf ebay verkaufen, die restlichen Teile fanden einfach keinen Käufer.... also habe ich sie am letzten Donnerstag unserer lokalen wohltätigen Organisation Age Milton Keynes zur Verfügung gestellt. Bei der Wahl der Charity dachte ich daran, dass wir ja auch so ein 'altes Mädchen' (Schwiegermutter) betreuen und diese Serviceleistungen sicher auch von uns einmal in Anspruch genommen werden müssen, also ist dieser Zweck ein wirklich guter Zweck!Minimalistisch Leben - für den guten ZweckWie fühle ich mich nun danach? Ganz ehrlich?: RICHTIG GUT und auch BEFREIT!!!! Ich kann nur jedem raten, es auch einmal zu versuchen, Trennung ist, jedenfalls für mich eher ein neuer Anfang und keinesfalls das Ende!

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen