[Mini Rezi] Sweet Seventeen - Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmt

Heyhey ihr Lieben! =)
Zur Nacht habe ich noch eine Mini Rezension für euch zu einem ganz frisch erschienenen Titel! ♥
[Mini Rezi] Sweet Seventeen - Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmt
Titel: Sweet Seventeen - Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmtAutor: Sophie M. HallÜbersetzer: -Verlag: -Erscheinungsdatum: 01. Juli 2016
Seitenzahl: ~50
Preis: 0,99€ (eBook)Reihe: Band 1 von 2+

Amazon


Klappentext:


Sam Johnson hat es nicht leicht. Sie muss sich mit der High School, den Stimmungsschwankungen ihrer besten Freundin und einem undurchschaubaren Typen herumschlagen. Was will Daniel wirklich? Etwas Festes oder doch nur eine Bettgeschichte? Sie wird Klartext mit ihm reden müssen. Doch wird Daniel zu ihr stehen, oder wird er sie fallen lassen?

Meine Meinung:


Ich war sehr gespannt auf das Debüt von Sophie M. Hall, auch wenn das Büchlein sehr kurz war und ich nicht soooo auf Kurzgeschichten stehe. Da sich die Geschichte hier aber in den Folgebänden weiterentwickelt, war ich direkt Feuer und Flamme und wurde auch nicht enttäuscht. =)
Protagonistin Sam ist ein super Charakter, der (mit 17 Jahren) noch nicht ganz im Erwachsenenleben angekommen ist und mit dieser „Schwebe“ erst mal klar kommen muss. Sie war mir direkt sympathisch, auch wenn sie teilweise ein bisschen naiv rüber gekommen ist und ich sie am liebsten schütteln wollte. Aber hey, das gehört in dem Alter so! =D
Ihr Schwarm Daniel war sehr interessant. Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich ihn am Anfang nicht direkt ins Herz schließen konnte und ich bin auf jeden Fall gespannt was mit ihm noch so passieren wird. Bis dahin halte ich mich mal lieber bedeckt. =)
Sams Freundin Ashley kann ich auch noch nicht so richtig einschätzen und auch hier bin ich sehr gespannt was noch kommt. Ich fand einiges von ihr richtig fies, andererseits fühlt sie sich auch etwas vernachlässigt und deshalb kann ich ihr nicht komplett böse sein.
Auch die anderen Charaktere scheinen sehr interessant zu sein (Sams Schwester war mir noch wichtig). Aber im ersten Band lernt man alle erst mal kurz kennen, das Büchlein hat ja nicht sooo viele Seiten und lässt noch viel Platz für Entwicklungen und Tiefe in den Folgebänden.
Die Story beginnt auf jeden Fall sehr gut, mir haben die Handlung und die Gefühlswelt der Protagonistin Sam sehr gut gefallen und das „Teenie-Gefühl“ kam einfach rüber. Es ist eine leichte Geschichte, die sich mit dem Alltag einer Fast-Erwachsenen auseinandersetzt und Spielraum lässt für die Fortsetzung. Dieser Band spielt keine Woche, wir lesen auch nur vier Tage aus ihrem Leben davon mit, das fand ich sehr ansprechend und habe ich auch noch nicht sehr oft gehabt. =)
Der Schreibstil der Autorin ist lockerleicht und passt zu Sam und ihrer Art. Ein bisschen witzig, ein bisschen traurig/enttäuscht, ein bisschen im Gefühlschaos. Man hat das eShort in kurzer Zeit gelesen, legt es mit einem zufriedenen Seufzer weg und… nun ja, wartet dann ungeduldig auf den nächsten Band, denn hier ist nichts richtig abgeschlossen. ;-)

Fazit:


Eine süße und lockerleichte Sommerlektüre. Die erste große Liebe, die ersten Gefühle, das erste Prickeln und mittendrin eine Protagonistin, die man einfach gernhaben muss. Auf jeden Fall empfehlenswert! =)
5 von 5 Pfotenherzen von mir

[Mini Rezi] Sweet Seventeen - Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmt
Ich wünsche euch eine wundervolle Freitagnacht! ♥
Für mich geht es jetzt noch mal Glühwürmchen suchen, bevor ich ins Bett falle! =D[Mini Rezi] Sweet Seventeen - Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmt

 

wallpaper-1019588
Glutenfreier Kuchen mit Himbeer Sauce
wallpaper-1019588
Review: The Seven Deadly Sins – Die Rückkehr der Gebote Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Die besten Sportwetten Apps 2020
wallpaper-1019588
kaufDA – Prospekte, Angebote & Schnäppchen bekommt frischen Wind