[MINI-REZENSION] "Percy Jackson: Der Fluch des Titanen" (Band 3)

Cover

Quelle: Carlsen

Der Autor
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 32 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, "Die Kane-Chroniken" und "Helden des Olymp", schafften auf Anhieb den Sprung auf die New-York-Times-Bestsellerliste.
*Produktinformation*
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Carlsen (Januar 2012)

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551311137 / ISBN-13: 978-3551311139
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: Percy Jackson and the Olympians - The Titans Curse
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 3 cm

Leseprobe
Quelle:carlsen.de  *lies mich*

Die Geschichte... Percys Freund Grover, ein Sucher des Camp Half-Blood, hat ein Halbblut-Geschwisterpaar ausfindig gemacht, doch auch die Handlanger ihres Erzfeindes Luke sind ihnen auf der Spur und bald überschlagen sich die Ereignisse. Artemis, die Göttin der Jagd, wird entführt und auch von Athenes Tochter Annabeth fehlt jede Spur. Gemeinsam mit den unsterblichen Jägerinnen und Zeus Tochter Thalia machen sich Percy und Grover auf, um Annabeth und die Göttin der Jagd bis zur Sonnenwende zu befreien. Noch ahnen Percy und seine Weggefährten nicht, dass auch der Titan Kronos auf sie abgesehen hat und sie vielen Gefahren begegnen werden...
Meine kurze Meinung:
Kauf-/Lesegrund: Ich wollte diese Reihe schon lange lesen und habe mir nun auch die restlichen Bände aus der Bücherei mitgenommen.
Reihe: 3. Band der Percy Jackson-Reihe
Handlungsschauplatz: Die Geschichte führt durch die USA.
Handlungsdauer: "Der Fluch des Titanen" beginnt am Freitag vor den Weihnachtsferien und dauert ungefähr 3, 4 Wochen.
Hauptperson: Percy Jackson, 14, ist Sohn des Poseidon und somit ein Halbgott, der viel Mut beweist. Percy geht in die 8.Klasse und ist Legastheniker mit ADHD, da sein Gehirn auf Altgriechisch eingestellt ist. Percy wird erneut als reizvoller, facettenreicher Protagonist geschildert, der eine beachtliche Weiterentwicklung durchmacht und nun etwas erwachsener wirkt.
  Wichtige Nebenfiguren: Grover Underwood, 30, ist ein etwas klein geratener Satyr und Sucher des Half-Blood Sommercamps, der nach Halbgöttern Ausschau hält und seit vielen Monaten nach dem Wald- und Weidegott Pan sucht. Auch die 14-jährige Annabeth Chase, die kluge und hübsche Tochter der Athene, die auf eine neue Schule in New York geht und sich sehr für Architektur interessiert, ist wieder mit von der Partie, ebenso wie Zeus Tochter Thalia. Die mächtige Halbgöttin kleidet sich wie ein Punk und wird bald 16 Jahre jung. Wir treffen auf alte Bekannte wie Annabeth, Grover und Thalia und auch auf neue Charaktere wie die Di Angelo-Geschwister und die Jägerin Zoe Morgenstern, die allesamt interessante Persönlichkeiten sind. Am Ende der Geschichte findet sich ein Glossar mit allen mitwirkenden Gottheiten und Gestalten aus der griechischen Mythologie.
  Romanidee: Faszinierende Grundidee, die Fantasy- und Mythologie-Elemente enthält und ansprechend umgesetzt wurde.
Erzählperspektiven: Ich-Erzähler Percy schildert die turbulenten Geschehnisse aus seinem Blickwinkel und lässt uns an seinen Gedanken & Gefühlen teilhaben. 
Handlung: Abwechslungsreiche & unterhaltsame Geschichte über eine gefahrenvolle Reise, die etliche Irrwege und Überraschungen birgt und mit frischen Einfällen aufwartet. Leider beinhaltet die Story auch einige Längen und zahlreiche detaillierte Schilderungen sowie für meinen Geschmack zu viele Kampf- und Actionszenen. Die Geschichte endet vielversprechend und macht Lust auf die Fortsetzung "Die Schlacht um das Labyrinth" .
Schreibstil & Co:  Komplettiert wird der 3. Band mit dem ausdrucksstarken Schreibstil, einer, der jugendlichen Zielgruppe angepassten Sprache und mit amüsante Wortgefechten. FAZIT: "Percy Jackson: Der Fluch des Titanen" heißt der 3. Band der gleichnamigen Fantasy-Jugendbuchreihe, in dem Percy Jackson und seine Weggefährten viele Abenteuer zu bestehen haben. "Der Fluch des Titanen" bietet dem Leser eine gelungene Mischung aus Mythologie, Action & Abenteuer und ein paar kurzweilige Lesestunden. Allerdings finden hier unzählige Action-Szenarien und ausführliche Schilderungen Verwendung, weshalb der 3. Percy Jackson-Band 4 (von 5) Punkte erhält.  
   

wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Bernd und Hilla Becher. Bergwerke
wallpaper-1019588
"Mission: Impossible - Fallout" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Orientalisches Kartoffelomelett mit Kurkuma und Muskatnuss
wallpaper-1019588
Songs of our Past von Emily Crown
wallpaper-1019588
Google entfernt russische Spyware-Apps aus dem Play Store
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch?