[MINI-REZENSION] "Das Wunder des Pfirsichgartens"

Cover

Quelle: Randomhouse

Die Autorin
Sarah Addison Allen wurde in Asheville, North Carolina, geboren, wo sie Literaturwissenschaft studierte und auch heute noch lebt. Ihre Romane, darunter ihr Debüt »Mein zauberhafter Garten« und ihr neues Werk »Das Wunder des Pfirsichgartens«, sind allesamt »New York Times«-Bestseller und begeistern mit einer Prise Magie und wunderschöner Südstaatenkulisse. 
*Produktinformation*
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (20. Januar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442479517
ISBN-13: 978-3442479511
Originaltitel: The Peach Keeper
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,6 cm

Leseprobe
Quelle:  bic-media.com  *lies mich*
 

Die Geschichte... Die 30-jährige Willa Jackson betreibt in dem kleinen Städtchen Walls of Water ein beliebtes Geschäft für Wanderausrüstung sowie ein Café. Auch die gleichaltrige Paxton Osgood lebt in dieser Stadt bzw. auf dem Anwesen ihrer Eltern, obwohl sie sich mit ihrer Mutter nicht sehr gut versteht, ihr Zwillingsbruder Colin dagegen wohnt schon lange nicht mehr zu Hause. Doch nun arbeiten die Geschwister Paxton und Colin gemeinsam an der Fertigstellung der Villa, die früher Willas Familie gehörte und wo nun der Damenclub "Blue Ridge Mountain" neu entstehen soll. Willas und Paxtons Großmütter gehörten vor 75 Jahren zu den Gründungsmitgliedern dieses Clubs und so erhält auch Willa eine Einladung zur Neueröffnung. Doch als der alte Pfirsichbaum im Garten des Anwesens gefällt wird, enthüllt er ein dunkles Geheimnis... Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: Das süße Cover und der Klappentext sind an diesem Kauf schuld. :)
Reihe: Nein, Einzelbuch
Handlungsschauplatz: Als Handlungsschauplatz dient die malerische Kleinstadt Walls of Water in North Carolina, die mit lebendigen Schauplatzbeschreibungen überzeugt.
Handlungsdauer: Die Story beginnt Ende Juli und umspannt ein paar Wochen.
Hauptpersonen: Willa Jackson, 30, bodenständig, führt einen Sportartikelladen samt Café namens "Au Naturel Sporting Gods an Café" in Walls of Water. Paxton Osgood, 30, hübsche Blondine, leitet die Familien-Stiftung und den Damenclub, leitet den Umbau des Anwesens "Blue Ridge Madame", das früher Willas Familie gehörte. Die beiden Frauen sind reizvolle und starke Persönlichkeiten mit Ecken & Kanten, deren Handlungen und Taten ich allerdings nicht immer nachvollziehen konnte.
  Nebenfiguren:  Die mitwirkenden Nebencharaktere wie z.B. Paxtons Zwillingsbruder Colin, der Gartenarchitekt arbeitet, Willas beste Freundin und Mitarbeiterin Rachel Edney, und Paxtons bester Freund, der Zahnarzt Sebastian Roger sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen.
Romanidee: Ansprechende Grundidee rund um zwei ungleiche Frauen, Familie, Liebe, Freundschaft und ein lang gehütetes Geheimnis, das alles zerstören könnte.

Erzählperspektiven: Die turbulenten Geschehnisse werden vorwiegend aus der Sicht von Willa und Paxton (in der 3. Person) geschildert, zwischendurch berichten Colin und Sebastian die Begebenheiten aus ihrer Warte. Man fiebert, fühlt & leidet mit den Protagonisten mit, die uns an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben lassen. 
Handlung: Unterhaltsame Geschichte mit  mehreren Erzählperspektiven und miteinander verwebenden Handlungssträngen, diversen Stolpersteinen & Wirrungen sowie einigen sehr ausführlichen Beschreibungen. Leider ist mir "Das Wunder des Pfirsichgartens" einen Tick zu vorhersehbar geraten und für die volle Punkteanzahl fehlt mir auch das gewisse Etwas.
  Schreibstil & Co:  Die ausdrucksstarke Schreibweise gepaart mit einer angenehmen Sprache, ein wenig Romantik und zauberhaften Schauplatzbeschreibungen runden die sommerliche Geschichte ab, wodurch sich die 288 Seiten rasch lesen lassen.
FAZIT:
Mein erster Roman von Sarah Addison Allen ist eine kurzweilige Geschichte, die von einem alten Geheimnis berichtet. Abgesehen von ein paar kleinen Mankos hat mich "Das Wunder des Pfirsichgartens" dank des interessanten Plots, der liebenswerten Hauptpersonen sowie des flüssigen Schreibstils wunderbar unterhalten, weshalb ich gern 4 (von 5) Punkte vergebe.

 

wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet
wallpaper-1019588
Vivo Y20s im Angebot bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
#1102 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #16