Minecraft: Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar

Es gab im Vorfeld bereits einige Gerüchte, dass Microsoft den „Minecraft“-Entwickler Mojang kaufen will. Nun wurde die Übernahme bestätigt. Insgesamt wechseln 2,5 Milliarden US-Dollar den Besitzer.

 

Wie man im Rahmen einer offiziellen Pressemitteilung bestätigte, gehört das Entwicklungsstudio Mojang fortan zum riesigen Konzern Microsoft, der hierfür beeindruckende 2,5 Milliarden US-Dollar bezahlte. In naher Zukunft soll sich diese Übernahme aber nicht auf die „Minecraft“-Ableger für Konkurrenzplattformen auswirken. Es ist aber davon auszugehen, dass es demnächst wohl exklusive Inhalte für die Xbox geben wird.

 

Markus „Notch“ Persson, Gründer von Mojang, hat sich derzeit noch nicht offiziell zur Wort gemeldet. Eine Stellungnahme solle aber noch zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

 


 


wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Steirische Bauernbund-Wallfahrt 2018 – Fotobericht
wallpaper-1019588
Belgisch - Bio - Cool! Liv + Lou Lieblings-Herbst/ Winter-Styles
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (237): Stereo Total, Imperial Teen, Ed Sheeran
wallpaper-1019588
Mittwochspasta: Bandnudeln mit Mangold
wallpaper-1019588
7/17: Navy warnt vor Sturm auf Area 51
wallpaper-1019588
Verheerende Hitzewelle prognostiziert: New York bis 37 Grad?