Minecraft 1.8 - Bountiful Update "Neues Spiel, neues Glück"

Minecraft Bountiful Update

Mit dem Bountiful Update - Minecraft 1.8 veröffentlichte Mojang am 02.09.2014 das größte Update für die Würfelwelt seit fast einem Jahr. Der Changelog ist über zehn Seiten lang. Die umfangreichen Änderungen beginnen beim Schwierigkeitsgrad, der jetzt für jede Spielwelt individuell gespeichert wird und mit einem Schloss-Icon gesperrt werden kann. Unter Wasser wartet mit den Wassertempeln eine komplett neue Gebäudeform, in denen das seltene Prismarin-Mineral vorkommt. Ebenfalls nur unter Wasser lassen sich die Seelaternen verwenden, die die Wassertempel und eigene Gebäude stimmig beleuchten.

Wächter - Kugelfische bewachen die Meerestempel
In den Meeren der Minecraft-Welt lauern jedoch auch neue Gefahren: Gerade die Schatzkammern der Meerestempel werden von Wächtern bewacht: Die kugelfischartigen NPC's können den Spieler mit einem magischen Strahl unter Beschuss nehmen. Bereits der herkömmliche Wächter ist nicht ohne weiteres klein zu kriegen. Eine starke Rüstung sowie die Unterwasseratmung sind daher Pflicht im Kampf gegen die flinken Angreifer. Im ungünstigsten Fall bekommt man es dann auch noch mit dem großen Wächter zu tun, der den Spieler sogar als Geist verfolgen und das Abbauen von Blöcken verhindern kann. Deutlich harmloser und nur an Land anzutreffen sind der Silberfisch "Endermite" und die Kaninchen.

Dorfbewohner werden nützlicher
Die bereits vor einigen Versionen eingeführten Dorfbewohner werden in Minecraft 1.8 wieder ein Stück lebendiger: Elf neue Berufe, darunter Bibliothekar, Pfeilmacher, Waffenschmied und Schäfer wurden hinzugefügt. Beim Handeln mit den Dorfbewohner erhalten Sie weniger zufällige Items. Stattdessen sollen die Dorfbewohner zur aktuellen Spielsituation passende Gegenstände anbieten. Bereits am Anfang werden die NPCs zwei bis vier Gegenstände in ihrem Inventar zum Kauf anbieten. Unter der Erde finden Sie mit Granit, Diorit und Andesit drei neue Gesteine, die poliert zur Verschönerung von Bauwerken genutzt werden können. Ebenfalls neu ist der neun Schleimbälle speichernde Schleimblock sowie die Eisenfalltür. Viele bestehende Blöcke wurden modifiziert, was sich unter anderem auf die Herstellung von bemoosten Steinen auswirkt. Die hölzene Falltür wird um eine Variante aus Eisen ergänzt.

Skin-Einstellungen: Capes und Hüte lassen sich ein- und ausschalten
Über die Schaltfläche "Skin Customization" im Optionsmenü können individuelle Texturen verschiedener Körperteile ein- und ausgeschaltet werden. Zudem erscheinen die Arme der Spielfiguren jetzt etwas dünner. Das Verzauberungs-System wurde überarbeitet: Eine Verzauberung kostet nur noch drei Erfahrungslevel, zusätzlich aber auch ein bis drei Lapislazuli. Insgesamt dauert das Erreichen des nächsten Erfahrungslevels etwas länger als bisher. Auch beim Schmieden von Werkzeugen, Waffen und Rüstungen müssen Sie jetzt weniger Erfahrungspunkte opfern.

Neues Spiel, neues Glück
Wir haben einen neuen Spielstand in Minecraft 1.8 gestartet. Den Standort unserer Behausung haben wir strategisch optimal in der Nähe zweier NPC-Dörfer und umgeben von gleich drei  Wassertempeln in einem Berg gewählt - ja, richtig: Nicht AUF, sondern gleich IN einem Berg. Den haben wir nach und nach zur autargen Festung ausgebaut, mit Nahrungsfeldern und Tiergehegen. (siehe Screenshots) Auch eine unterirdische Bahnstrecke wurde angelegt. Nachdem die monumentalen Bauarbeiten beendet und das Überleben gesichert ist, geht es auf Expedition, raus aus dem Start-Biom, in Richtung Nord-Osten. Nachdem wir ein drittes NPC-Dorf passiert und eine Wüste durchquert haben, erreichen wir eine Steppen-Landschaft, die zu beiden Seiten von größeren Gewässern flankiert wird. Nachdem wir auch die Steppe hinter uns gelassen haben, ragt es auf einmal steil vor uns empor: Ein episches Riesengebirge, dessen Gipfel weit, weit über der Wolkengrenze liegen. Den höchsten Berg hiervon müssen wir natürlich erklimmen. Die Mühe lohnt sich, der Ausblick ist einfach atemberaubend. Hier richten wir uns natürlich - mit großem Aufwand - eine kleine Bergstation sein. (siehe Screenshots) Anschließend geht's wieder zurück nach Hause. Doch hier verweilen wir nicht lange - das Fernweh packt uns wieder. Diesmal geht es mit dem Boot über den Ozean in nördlicher Richtung. Die Bootsfahrt endet an der Küste eines riesigen Schnee- und Eis-Bioms - denkbar schwierige Lebensbedingungen! In der Mitte des Bioms ragen riesige Eiskristalle gen Himmel - eine unwirkliche Szenerie. In einer zerklüfteten Schlucht entdecken wir den Abstieg in eine riesige unterirdische, Schlucht. Ganz klar, hier errichten wir eine lauschige kleine Winterhütte und machen uns daran, den Abstieg in die Schlucht zu wagen und dort die reichhaltigen Bodenschätze abzubauen... Das Savegame (Savegame 04) steht für alle Interessierten zum Download bereit.

Minecraft Bountiful Update


wallpaper-1019588
BAG: Maskenbildnerin darf längerfristig mit Befristung beschäftigt werden
wallpaper-1019588
BAG: Wiedereinstellungsanspruch nach Kündigung besteht nicht im Kleinbetrieb!
wallpaper-1019588
Warum du Zeit für Familie und Freunde einplanen solltest
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Kinder und Sexualerziehung: Wir Eltern sind gefragt!
wallpaper-1019588
Markenwechsel...
wallpaper-1019588
the.daily.pedestrian 55 | 365 one pic a day 2018
wallpaper-1019588
{OOTD} Red Retro 1990s