Mime-type

Mime-type beschreibt Inhalt und Typ einer Datei
Mime = Multipurpose Internet Mail Extensions
Ursprünglich war die Typisierung nur für Email gedacht. Schnell hat sich aber herausgestellt, das es auch u.a. im Browser ein Anwendungsgebiet befindet. Wenn eine Datei übertragen wird, dann vermittelt der Mime-type dem Client, welchen Dateityp er zu erwarten hat, damit er mit dem entsprechenden Programm geöffnet und angezeigt werden kann. Grundsätzlich besteht die Bezeichnung aus zwei Teilen. Zum einen wird der grundsätzliche Typ und der Subtyp übermittelt. Der Typ kann zum Beispiel text, application, image, video oder audio sein.

Beispiele für Mime-type:

  • text/html
  • So wird eine normale Webseite übermittelt. Der Grundtyp der Datei ist normaler Text und das Format des Textes ist HTML.

  • image/gif
  • Hier wird ein Bild (image) vom Typ gif übertragen.

  • application/pdf
  • Damit wird dem Client klargemacht, das er eine Datei vom Typ PDF zu erwarten hat, das an ein externes Programm (application) gebunden ist.


wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
15 musikalische Highlights auf dem Reeperbahn Festival 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der Kässbohrer Geländefahrzeug Aktiengesellschaft: Erstinstanzlich keine Erhöhung der Barabfindung
wallpaper-1019588
Wie uns das Essen in Studio Ghibli Filmen wirklich hungrig macht
wallpaper-1019588
"Girl" [B, NL 2018]
wallpaper-1019588
Review: Die Braut des Magiers – Merkmal | Guidebook
wallpaper-1019588
Verlosung: Eintrittskarten für die KREATIV Messe in Stuttgart
wallpaper-1019588
Trailer: Samurai Spirits