Microsoft-Patch KB3033929 macht Probleme unter Windows 7

windows_7_starter_wallpaper_Es wäre ja auch fast ein Wunder, wenn ein Patchday von Microsoft mal ohne Probleme über die Bühne ginge. Diesmal ist es der Patch KB3033929, der sich auf vielen Windows-7-Systemen nicht sauber installieren lässt.

Nachdem die Installation fehlgeschlagen ist, setzt das Betriebssystem den Patch zwar ordnungsgemäß wieder zurück, dummerweise versucht ein (wie üblich) für automatische Updates eingestelltes System die Installation aber immer wieder neu.

Auch auf Rechnern mit parallel installiertem Linux und dem Bootmanager Grub soll das Update auf KB3033929 nicht funktionieren. Auch einige Systeme ohne Linux haben Probleme mt dem Patch.

Noch bietet Microsoft keine Lösung dafür an. Der Patch implementiert SHA-2-Signaturen für diverse Systemdateien und soll so damit die Sicherheit der Windows-Versionen 7 und Windows Server 2008 R2 erhöhen. Er ist also nicht unbedingt nötig.

Wer warten will, bis Microsoft eine reparierte Version des Patches veröffentlicht, kann die automatischen Updates vorübergehend deaktivieren. Bis dahin bleiben dann allerdings auch die Aktualisierungen für Bitdefender aus.

Heise beschreibt auch, wie man sich mit parallel installiertem Linux helfen kann.


wallpaper-1019588
Playstation 5 oder Xbox Serie X kaufen?
wallpaper-1019588
Märzenbecher Steckbrief
wallpaper-1019588
Primel Steckbrief
wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte