Microsoft: Office 365 stürzte stundenweise ab

Beide Cloud-Services von Microsoft - SkyDrive und die neue Büro-Lösung Office 365 - sollen in den vergangenen Tagen mehrere Stunden nicht erreichbar gewesen sein. Das berichtete das auf Betriebssysteme spezialisierte Test-Magazin Neowin unter Berufung auf Microsoft.

Laut Neowin war zunächst einigen Kunden von Office 365 aufgefallen, dass die Cloud - zumindest ihre dort abgelegten Dokumente und Dienste - nicht erreichbar gewesen sei. Die erst vor kurzem, unter großer Aufmerksamkeit der Branche gelaunchte, webbasierte Bürosoftware hatte von Anfang an Kunden aus dem Feld der Kleinunternehmen und dem Mittelstand angesprochen. Skydrive, der Speicherplatz für Kunden von Windows Live, soll von der gleichen Problematik betroffen gewesen sein. Auch hier sind die Kunden keine Konzerne, sondern eher im Mittelstand sowie im Selbständigen-Bereich angesiedelt.

Nach Microsofts Mitteilung habe der Hersteller selbst die Fehler in einigen US-Datenzentren bemerkt - Microsoft bezeichnete sie als Netzwerkprobleme. Beide Services sollen inzwischen gepatcht sein und wieder laufen. Allerdings diskutierten die Leser im Forum des Magazins lebhaft, wann und ob Unternehmen auf Clouds vertrauen sollten. Gelobt wurde aber die schnelle Reaktion des Anbieters.  (

wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Domain mit .APP-Endung jetzt bei Domaintechnik.at registrieren
wallpaper-1019588
BAG: Betriebsrat bekommt € 120.000 netto an Abfindung und klagt später nach Erhalt auf Fortbestand!
wallpaper-1019588
Meine 10 liebsten Wellness- & Gesundheitsprodukte
wallpaper-1019588
Take it or leave it – oder deutsch und deutlich: “Wer nöt will, het kha”
wallpaper-1019588
[New Life+] Young Again in Another World bekommt einen Anime!
wallpaper-1019588
Kristin Hersh: Nicht nur leise Töne
wallpaper-1019588
ein bischen was zum Zeigen und Werbung !!