Michael Schanze – vom Talentschuppen auf die Showbühne

Der Sänger und Moderator Michael Schanze kam am 15. Januar 1947 in Tutzing zur Welt.

Nach einem Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Ende der 1960er Jahre begann seine musikalische Karriere mit einem Auftritt in der Show „Talentschuppen“ der ARD.

In der Folge moderierte er die Jugendsendung „Mobile“ beim Bayerischen Fernsehen.

Da sein Kollege Roy Black die Moderation einer geplanten Personality-Show-Reihe mit dem Titel „Hätten Sie heut Zeit für mich“ absagte, engagierte man kurzerhand Michael Schanze als „Ersatz“.

Die Reihe wurde im ZDF zu einer der erfolgreichsten Abendshows jener Zeit und lief mehrere Jahre.

Nebenher präsentierte Schanze auch die Kindershow „1, 2 oder 3″.

Sein größter Erfolg aber wurde nach einem erneuten Wechsel zur ARD die Samstagabendshow „Flitterabend“.

Die Reihe „Kinderquatsch mit Michael“ produzierte die ARD von 1992 bis 2004 ebenfalls mit großem Zuspruch seitens des Publikums.

Schanze war in all den Jahren jedoch auch weiter als Musiker, Komponist und Sänger tätig.

Hits wie „Ich hab Dich lieb“, „Du hast geweint“ oder „Schalt mal dein Herz auf Empfang“ machten ihn bekannt.

In letzter Zeit hat sich Schanze der Schauspielerei zugewandt und ist auf Theaterbühnen zu sehen.

 



wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?