Merluza a la gallega (Seehecht auf galicische Art)

Zutaten
1/2 kg Seehechtmedaillons in 6 Scheiben, 500 g Kartoffeln, 2 Lauchstangen , 1 Zwiebel, grobes Salz

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. In einem Topf in Fischsud kochen. Den weißen Teil des Lauchs in drei Stücke geschnitten, die Zwiebel in Stücken und etwas Salz dazugeben. Alles auf kleiner Flamme 8 Minuten kochen lassen. Nun den Topf vom Herd nehmen und die Brühe abschütten. ein bisschen davon zurückhalten.

Knoblauchbeilage:
Die Zwiebelstückchen und den Knoblauch in einer Pfanne mit Öl anbraten. Vom Herd nehmen und das Paprikapulver dazugeben, damit es nicht verbrennt. Den Lorbeer, Salz und etwas Fischbrühe dazugeben und erneut erhitzen.

Den Fisch mit dem Gemüse in einer Schüssel anrichten und mit der Knoblauchbeilage begießen.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
Jahreskilometer statt Wettkampfziele – Wie LäuferInnen grundlos Verletzungen riskieren
wallpaper-1019588
WAS ICH AUS MEINEM WEIHNACHTS-ZAUBER-KÜHLSCHRANK HERVORHOLE… Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen
wallpaper-1019588
LASST DAS FESTESSEN BEGINNEN! Gebratener Wolfsbarsch mit Safranrisotto und geschmortem Orangen-Fenchel
wallpaper-1019588
Besuch der Starkenburg.