Menschenrechte - Frauen und Mädchen zuerst

RUMAENIEN ZWANGSHEIRATIst der Junge auf neben stehendem Bild etwa volljährig (Hochzeit in Rumänien, also EU-Bereich)? Wieso soll in diesem Fall laut Menschenrechtsbericht das Mädchens einen höheren Schutz/Aufmerksamkeit als der Junge erhalten? Beide sind noch Kinder und diese Ehe wurde durch den Familienclan arrangiert, der aus Frauen und Männern besteht. Im übrigen sehen diese beiden Kinder für mich eher wie Marionetten als wie glücklich Verheiratete aus.

Leider muss man es immer und immer wieder schreiben: Die Menschenrechte von Jungen und Männern sind weder in Deutschland, noch weltweit wichtig genug. Es ist schlimm genug, das die häusliche Gewalt von Frauen gegen Kinder, Männer und alte Menschen negiert wird; das der Menschenhandel durch Frauen nicht erwähnenswert ist; das männliche Genitalverstümmelung den Weg in die Öffentlichkeit nicht findet, obwohl mehr Todesfälle von Jungen als von Mädchen bekannt sind; das Zwangsverheiratungen durch Eltern und/oder Großeltern arrangiert werden und Männer dadurch ebenso betroffen sind. Das aber die Menschenrechte von Kindern ebenfalls separiert werden, ist im Grunde genommen eine Ungeheuerlichkeit.

Menschenrechtsjahresbericht der Bundesregierung

Deutschland setzt sich weltweit für die Achtung der Menschenrechte ein. Bei der Verabschiedung des 9. Berichts der Bundesregierung zur deutschen Menschenrechtspolitik hob Bundesaußenminister Westerwelle die zentrale Rolle der Menschenrechte in der deutschen Außen- und Innenpolitik hervor.

Schwerpunkte des Berichts

Die Bundesregierung setzt sich umfassend für den Schutz der Menschenrechte ein. In ihrem Jahresbericht nennt sie aber auch eine Reihe von inhaltlichen Schwerpunkten, die besondere Aufmerksamkeit erfordern:

die Rechte von Frauen und Mädchen und die Bekämpfung von Zwangsverheiratungen

die Bekämpfung der Kinderpornografie und der sexuellen Ausbeutung von Kindern

die Anerkennung des Menschenrechts auf Trinkwasser und Sanitärversorgung [mehr]

9. Bericht der Bundesregierung über ihre Menschenrechtspolitik [hier]
Berichtszeitraum: 1. März 2008 – 28. Februar 2010

A 3 Menschenrechte von Frauen und Mädchen (Seite 31)

Auf der Grundlage der verfassungsrechtlich garantierten Schutzes der Menschenrechte und der im Grundgesetz verankerten Gleichberechtigung von Männern und Frauen gilt für die Rechte von Frauen und Mädchen in Deutschland durchgängig ein hohes Schutzniveau, das sich sowohl in der Rechtsordnung als auch in der alltäglichen Lebenswirklichkeit von Mädchen und Frauen widerspiegelt. Gleichwohl ist die Erfahrung von Gewalt gegen Frauen, einschließlich sexueller Gewalt, Frauenhandel, weiblicher Genitalverstümmelung und Zwangsverheiratungen Ergebnis und Ausdruck immer noch weit verbreiteter ungleicher Machtverhältnisse zwischen Mann und Frau auch in Deutschland.

Wieso haben Männer - auch und besonders in Deutschland - kein Recht auf ein durchgängig hohes Schutzniveau? Sind Männer und Jungen tatsächlich weniger wert als Frauen und Mädchen? Durch die Bevorzugung von Frauen und Mädchen haben sich in vielen Bereichen die Verhältnisse mittlerweile umgekehrt. Ansonsten habe ich zu diesem Abschnitt bereits am Anfang diesen Beitrages das Wichtigste beschrieben.

[..]Die Frauenhauskoordinierung wird seit 1997 durch das BMFSFJ gefördert; die derzeitige Förderphase hat im Januar 2010 begonnen und endet im Dezember 2012.

Da kann man nur hoffen, das diese Förderung 2012 endgültig beendet wird. Ich befürchte aber, das dem nicht so ist. Auf eine Männerhaus- oder noch besser Familienhauskoordinierung für alle Gewaltopfer werden wir wohl weiter vergebens warten.

Letztendlich kann ich leider nicht alle Menschenrechtsverletzungen gegen Männer und Jungen in diesem Beitrag aufzählen. Erwähnenswert und wichtig ist für Deutschland noch die Sorge- und Umgangsrechtsproblematik, denn auch hier trifft es vor allen Dingen die Kindern und Männer.

WikiMANNia: Menschenrechte
FemokratieBlog: Suchergebnisse Sorgerecht


wallpaper-1019588
Aufgehobene Beschränkung von Themengebieten durch räumliche Dacherweiterungen
wallpaper-1019588
Adventszauber Gewinnspiel zum 2. Advent und ihr habt die Wahl!
wallpaper-1019588
Zum Angreifen nahe
wallpaper-1019588
Happy New Year! Happy New Skin!
wallpaper-1019588
Literarische Wanderung durch den Waldpark Mannheim
wallpaper-1019588
Die LitOff im Schloss Neckarhausen
wallpaper-1019588
Sandrinas Sommer Stil
wallpaper-1019588
Wo die Schornsteine rauchen - Lesung mit Edith Brünnler