Menschen sind…

Ich bin ein Einsiedlerkrebs. Und selbst, wenn man es mir nicht glauben will, weil wir Menschen bekanntlich soziale Wesen sind, fühle ich mich als solcher auch sehr wohl. Ja, Menschen sind soziale Wesen. Aber sie sind es auf die schlechteste der möglichen Arten: Sie brauchen viel Raum – gern auch den anderer – , nehmen sich mehr Freiheiten, als sie anderen zugestehen, verhalten sich vorwiegend ich-bezogen und rücksichtslos, manipulieren und zwingen anderen ihren Willen auf. Sie produzieren unerträglichen Lärm und viel zuviel Müll, verunstalten Landschaften und zerstören, ohne weiter darüber nachzudenken, ihren eigenen Lebensraum und den anderer Lebewesen. Menschen haben auf mich mittlerweise die Ausstrahlung von Schmirgelpapier.


wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
Karamellisierter Kaiserschmarrn von Georg Ertl
wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
Wer von der Politik nichts erwartet, wird nicht enttäuscht
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (232): Die Maske herrscht, nicht die Wahrheit
wallpaper-1019588
Soundtracks for Living – Volume 54 (Mixtape)
wallpaper-1019588
SOTHYS Rouge mat Velvet effect lipstick 310 rose Lepic