Men in Black 3 – Back in Time

Men in Black 3 – Back in TimeAgent J ist bereits fünfzehn Jahre im Dienst der Men in Black. Als er eines Morgens ins Hauptquartier kommt und nach seinem Partner Agent K fragt, kann sich keiner an Agent K erinnern. Die Leiterin der Men in Black macht ihn darauf aufmerksam, dass Agent K schon über 40 Jahre Tod ist. Um die Gegenwart wieder zu korrigieren, begibt sich Agent J mit Hilfe eines Zeitsprungs in die Vergangenheit, um herauszufinden, wer die Zukunft verändert hat. Dort trifft er auf den jungen Agent K. Gemeinsam versuchen sie, die Zukunft wieder auf den rechten Pfad zu bringen.

Was soll man dazu noch sagen. Die Männer in Schwarz sind zurück. Und wieder wird lustig mit dem Blitzdings geblitzt. Das alte Team Will Smith und Tommy Lee Jones bringt uns wieder zum Lachen, obwohl Tommy Lee Jones schon mehr als verbraucht aussieht. Jedoch ist er nicht mehr oft zu sehen, da ihn in seiner jüngeren Version Josh Brolin (No Country for Old Men) ablöst. Es ist wieder jede Menge Humor und Action zu sehen. Wer die beiden vorangegangenen Teile von Men in Black mag, wird diesen ebenso gut finden. Alles in allem ist es ein lustiger und toller Film. Absolut sehenwert für Fans dieses Genre. Viel Spass beim Schauen!

Meine Bewertung: ★★★★★★★★☆☆ 


wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich