Meine Weihnachtsdekoration

Zur Feier des ersten Advents (seid ihr eigentlich in Weihnachtsstimmung?) zeige ich heute meine Weihnachtsdeko. Ich hatte ja die letzten zwei Wochen genügend Zeit, daran zu basteln und mir zu überlegen, was ich genau machen möchte, deshalb ist sie dieses Jahr ziemlich ehm raumeinnehmend ausgefallen :-)

Weihnachtsdeko13Bei Impressionen habe ich diese Form von Weihnachtsbaum gesehen und mir gedacht, das kannst du selber, so sind dann insgesamt sieben Stück entstanden, die ich mit allem möglichen behangen habe. Viele der Weihnachtskugeln hatte ich noch vom letzten Jahr, aber mittlerweile hat ein Depot ganz in meiner Nähe eröffnet, da war ich dann öfters mal zu Besuch :-) Auch sonst hatte ich noch viele kleine weihnachtliche Dinge, die sich super als Dekoration der “Bäume” eigneten. Ich denke hier ist der Kreativität total freien Lauf gelassen, den “Baum” hat man aus ein paar Ästen, Schnur und ein bisschen Leim ja sehr schnell gebastelt, spassig wirds dann beim behängen. Die Bäume hängen jetzt an meiner Fensterfront im Wohnzimmer und im Flur, sie wanderten nur zu Fotozwecken an die weisse Wand.

Adventskranz13Letztes Jahr hatte ich als “Adventskranz” einen Teller mit vier Kerzen und ein bisschen Streudeko. Ich war lange unschlüssig, bis ich bei einem Depotbesuch diesen tollen “Adventskranz” gefunden habe. Aufgefüllt mit verschieden grossen und farbigen Kugeln und ein paar Tannzapfen. Ich finde es eine tolle Form von Adventskranz, relativ puristisch, aber trotzdem elegant und aufgrund “fehlender” Tannästen auch pflegeleichter und weniger putzintensiv ;-) Ausserdem ist er wiederverwendbar und individuell befüllbar.

xmasdeko13Auch im Wohnzimmer neben dem Aquarium habe ich einen kleinen Beistelltisch von Ikea, auf welchem sich nun dieser echt süsse Schneemann (habe ich am Wellnessweekend im Hotel “Grüner Baum” entdeckt) mit zwei Teelichtern (Depot) arrangiert habe. Auf der anderen Seite neben dem Aquarium das tolle Kerzenglas mit einem zweiten Glas, wo sich ein Schneemann bequem auf Dekoschnee gebettet hat ;-)

Tischdeko13Auf dem Esstisch habe ich eine “Glockenetagere” weihnachtich befüllt mit weihnachtlichen Figuren (Depot). Einfach aber wirkungsvoll. Daneben habe ich auf einem roten Herzchenteller eine Kerze, einen Nikolaus (Santa Claus, Samichlaus, Weihnachtsmann oder wie auch immer) und ein paar Tannzapfen arrangiert. Auch keine grosse Hexerei, sorgt aber trotzdem für Atmosphäre. Ausserdem habe ich mal so eine tolle “Kerzenhalterung” geschenkt bekommen, die sich individuell befüllen lässt, und die man dann natürlich super für Weihnachten umdekorieren kann, was ich dann auch mit ein bisschen Dekoschnee und einer Kerze in Form eines Nikolaus getan habe.

KüchendekoAuch in der Küche habe ich für ein bisschen weihnachtliche Stimmung gesorgt, in dem ich die “Vasen” (Impressionen), die ich schon lange als Deko aufgehängt habe mit einer Kunstblume (Depot) und Nikoläusen dekoriert habe.

Und nun zu euch, wie habt ihr dieses Jahr dekoriert? Dekoriert ihr überhaupt oder seid ihr eher so die Kategorie “Grinch”? Ich finde zu Weihnachten kann man besonders gut dekorieren. Für den Frühling und Herbst gibt es auch noch relativ viel, aber Sommer finde ich immer schwierig, aber da verbringt man die Zeit ja auch viel lieber draussen, deshalb bringt es auch nicht soo viel, die ganze Wohnung zu dekorieren :-) Ich liebe es ja, brauche zwar meist mehrere Anläufe, aber wenn es mich dann mal packt, dann bin ich voll in meinem Element. Es gibt so viel tolle Dinge und am liebsten probiere ich, ob ich sie nicht auch selber machen kann, ich finde es einfach schöner, als wenn ALLES gekauft ist. Und das Beste ist es ja eigentlich, wenn man sich nach Weihnachten auf die Suche nach Dekoartikeln macht, da man die meisten Artikel für die Hälfte bekommt. Das habe ich teilweise letztes Jahr so gemacht und ich werde sicher auch dieses Jahr wieder schauen, ob es noch ein paar schöne Dinge im Sale gibt, für nächstes Jahr dann :-)

Nun wünsche ich euch einen schönen ersten Advent und hoffe ihr könnt die Adventszeit ein bisschen geniessen und falls ihr die Kategorie “Grinch” seid, dass sich die Zeit für euch nicht allzu sehr in die Länge zieht. (Aber wie kann man den nur “Grinch” sein, ich liebe Weihnachten :-)

Naalita_2



wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
Das Rutschdorf
wallpaper-1019588
Japanischer Kartoffelsalat
wallpaper-1019588
Kalbsgeschnetzeltes in Morchelrahmsauce
wallpaper-1019588
Warum ich Steppjacken liebe – zu jeder Jahreszeit – auch im Hochsommer