Favoriten 2013

Na Leute, ich hoffe ihr seid alle gut gerutscht und habt das Jahr schon mal gut gestartet. Ich persönliche kann diesem Silvester ja nicht wirklich viel abgewinnen, trotzdem geht nun mal ein Jahr zu Ende und ein Neues beginnt. Ich habe das Gefühl 2014 wird vieles verändern und wenn es nach mir persönlich geht, darf es sich gerne auch alles zum positiven verändern :-) Alte Dinge sollte man aber trotzdem richtig abschliessen, darum gibts hier von mir nun auch noch einen 2013-Favoritenpost. Ich habe mir lange überlegt wie ich diesen gestalten soll. Einzelne Dinge aus “jeder” Kategorie, mehrere Dinge aus einer Kategorie und bin nun doch zum Schluss gekommen, dass ich euch einfach meine Favoriten zeige, ohne jegliche Bindung an eine Kategorie oder Anzahl einer Dinge aus einer Kategorie. Deshalb los gehts!

Smashbox BB CreamSmashbox camera ready BB Cream in Fair
Seit ich sie mir ungefähr Mitte Jahr gekauft hatte, habe ich im Alltag praktisch nichts anderes mehr benützt. Für mich liefert sie die perfekte Deckkraft im Alltag, sprich gleicht den Teint aus, ohne dass man das Gefühl hat, dass die Haut nicht mehr atmen könnte. Meine Haut hat diese BB Cream auch sehr gut vertragen, was z.B. bei der Version von Clinique nicht der Fall war. Ein wichtiger Faktor ist natürlich auch die Farbe, die hier wirklich optimal ist, sprich hell genug. Dies ist bei der Dior BB Cream (die ich ansonsten nämlich auch echt toll fände) nicht der Fall, da ist die hellste Farbe schon eher zu dunkel. Meine erste Tube ging kürzlich leer und ich muss definitiv für Nachschub sorgen, auch wenn ich eigentlich meinen Teintproduktevorrat reduzieren wollte, aber ich bin einfach mit nichts anderem so zufrieden wie mit der Smashbox BB Cream für den Alltag.

Dior NudeDior Nude Foundation in 10
Wenn es dann mal mehr Deckkraft und Haltbarkeit sein sollte, habe ich zur Dior Nude Foundation gegriffen. Hier gefällt mir die Deckkraft, Haltbarkeit und das Finish besonders gut. Ausserdem liebe ich den Duft der Foundation. Ich war mir unsicher ob ich hier die Chanel Vitalumiere nennen sollte, diese ist jedoch für meinen Hauttyp etwas zu “austrocknend”, deshalb hat hier die Dior Nude die Nase vorn. Ist übrigens auch die einzige Foundation, bei der man der Flasche schon richtig den Verbrauch ansehen kann ;-)

Brow wizAnastacia Brow Wiz
Bei meinem Berlinurlaub habe ich mir einen Brow Wiz in “” gekauft und liebe den Stift für die Brauen seither innig. Die Spitze lässt sich herausdrehen, ist cremig aber trotzdem sehr präzise in der Handhabung. Mit keinem Augenbrauenstift kann ich die Augenbrauen so toll  ”grundieren” und bei der Form etwas schummeln. Darüber gebe ich dann immer ein braunes Puder/Lidschatten zum setten. Aber man sieht definitiv den Unterschied von Brow Wiz zu anderen Augenbrauenstiften (meiner Meinung nach). Ausserdem finde ich die Farbe auch super und wenns mal schnell gehen muss, bräuchte es dann auch gar kein Puder mehr, da sich die Farbe auch schon mit der Bürste am anderen Ende des Stiftes “verblenden” lässt. Mein Exemplar ging nun gestern leer (nach circa 5 Monaten Nutzung) und ich habe nun nachbestellt.

Mac SupercontinentalMAC Blush in Supercontinental
Damals habe ich bei Jettie den Beitrag zu diesem Blush gelesen und musste es haben. Seither ist es ein Favorit, den ich monatelang täglich getragen habe (und das heisst was bei meiner inzwischen doch stattlichen Sammlung). Ich liebe die Farbe einfach, sie zaubert Frische auf die Wange, ohne das die Farbe zu orange an mir aussieht <3

Mac RebelMAC Lipstick Rebel
Ich trage leider sehr selten Lippenstift. Ich habe immer das Gefühl damit “eingeschränkt” zu sein (in Puncto Essen, Trinken, Reden…) und trage daher zum Beispiel im Alltag nie Lippenstift. Und bin dann immer wieder ganz erstaunt, wie gut der Lippenstift, wenn ich dann mal welchen trage, doch hält, weil wir “Kosmetikverrückten” wissen da ja so einige Tips, um die Haltbarkeit eines Lippenstiftes zu unterstützen. Habe ich dann mal welchen getragen, war es oft MAC Rebel. Ich mag die Farbe einfach sehr weil es kein Rot ist (Rot verlangt für mich irgendwie immer einen klassischen Look) und relativ!! dunkel und beerig ist. Ausserdem ist die Haltbarkeit, wenn man bedenkt das es sich um ein Satinfinish und nicht etwa matte handelt, wirklich top!

NYXNYX The Curve Liner
Zwar ist dieses Exemplar erst Ende November zu meiner Sammlung hinzugekommen, seither aber täglich in Benutzung. Ja die Form ist sehr extravagant, aber ich kann endlich in 90 % der Fälle einen Liner ziehen, so wie ich mir das vorstelle. Bei allen anderen Linern, seien es Filz-, Pinsel- oder der weiss der Teufel was für Liner liegt die Chance, dass mir der Liner gelingt eher so bei 50:50. Dies hat nun ein Ende und was noch besser ist, das Teil ist quasi nachfüllbar, man kauft sich dafür nur eine neue “Patrone” und während man den Griff behalten kann. Es handelt sich hier um eine Filzspitze, deshalb habe ich die Erfahrung gemacht, dass man für ein exakt deckendes Ergebnis vielleicht noch ein zweites Mal drüber muss, jedoch ist die Form dafür einfach top und das Ganze hält auch noch locker einen Arbeitstag durch, sogar im Innenwinkel bleibt die Farbe an Ort und Stelle. Hier hatten alle Vorgänger, die ich probiert hatte keine Chance.

OriginsOrigins Drink up intensive overnight mask
Ah der Duft dieser Maske <3 Und die Ergiebigkeit und Wirkung. Ich nutzte sie im Sommer und im Herbst praktisch einmal pro Woche und sie spendet einfach super Feuchtigkeit, zieht trotzdem super ein, hinterlässt ein zartes Gefühl auf der Haut und hach.. einfach Top!

microcellMicrocell
Meine Nägel sind soviel besser, seit ich die Microcell Kur gemacht habe. Sie wachsen nun wieder, brechen und splittern nicht und sind einfach eine wahre Freude (gut, die beiden Zeigefinger und der eine Mittelfinger sehen momentan etwas lädiert aus, aber auch nur, weil ich nachlässig mit dem Auftrag war…). Ende 2012 habe ich ja aufgehört mit den Gelnägeln, weil ich einfach praktisch keine Nagelsubstanz mehr hatte und es einfach nur noch schlimm aussah, da hat Microcell wirlich einen super Dienst geleistet und nun muss ich auch meine Finger in der Öffentlichkeit nicht mehr immer verstecken, weil die Fingernägel immer aussahen wie Sau. Kann ich nur empfehlen.

KerastaseKerastase Volumenspray
Mitte Jahr bei einer neuen Friseurin gekauft und sofort Lieben gelernt. Für meine feinen Haare einfach ein Segen. Sonst hatte ich immer probiert, mit Volumenschaum für mehr Fülle zu sorgen und habe dann jeweils mit Wachs noch solang rumgezupft, bis ich einigermassen zufrieden mit meinen kurzen Haaren war. Und frisch gewaschen war sowieso immer ein Albtraum, weil kein Halt oder sonst was da war. Dies ist mit dem Spray von Kerastase nun vorbei, mein Haar hat auch frischgewaschen Fülle und Halt, ohne jegliches verkleben oder sonstiges. Ich föhne die Haare jeweils kurz an und spraye dann das ….. in den Ansatz und föhne das ganze dann trocken. Und das wars :-)

BB Face blenderBobbi Brown Faceblender
In einem Set, dass ich schon vor längerer Zeit mal gekauft hatte war ein kleiner Blushbrush von Bobbi Brown enthalten. Dies ist mein liebster Pinsel für Blush, mit keinem kann ich persönlich so gut Blush auftragen und verblenden.

Lieblingsblogs
Bourgeois Shangri-la: Einfach grosse klasse, tolle kreative Looks und überhaupt nicht 0815. Ausserdem meine persönliche Meister-Anfixerin für diverse Produkte (Urban Decay Vice 2, Urban Decay Smoked, Fyrinnae, Hakuhodo, MAC Media, Limecrime Paletten… um nur einige zu nennen :-)
Innen & Aussen: Der erste Beautyblog, den ich verfolgt habe und daher einfach toll. Hier ist man immer up to date, ich finde Paddy sympathisch und mag die Postingfrequenz :-)
Martha macht: Ich liebe ihre “gemischten Wortsalate” und ihre  Looks sind auch immer der Hammer (vor allem die mit den Fyrinnaepigmenten <3). Schaut unbedingt vorbei!

Lieblings Youtuber
Noch nicht lange entdeckt, dafür mag ich sie umso mehr: Ciralamare! Wundervolle rote Haare, tolle Tattoo’s und auch sonst ein interessanter Style, ausserdem finde ich Art sehr sympathisch und mag auch ihre Videothemen sehr.
Nikkietutorials verfolge ich nun auch schon etwas länger und ich mag ihre crazy Art, die Looks (sie hat ja auch wieder farbenfrohere Looks angekündigt yay!). Ansonsten mag ich nachwievor immer noch die Pixiwoo Schwestern, einfach wegen den Looks, der Professionalität und der Art. Und um noch ein anderes Thema zu bedienen, schaut mal bei Sorted Food vorbei, die Jungs sind echt sympathisch und witzig und ich wünschte ich könnte jeweils mitessen, es sieht immer total lecker aus!

So das war’s zu meinen Favoriten für 2013. Ich habe extra keine Lidschatten/-paletten aufgelistet, eifach weil ich so viele habe und probiere, jeden Tag etwas anderes zu schminken und immer andere Lidschatten zu verwenden. Daher konnte ich es eifach nicht auf einen Jahresfavoriten reduzieren. Auch bei den anderen Kosmetikkategorien gab es sicher Favoriten, diese lösten sich aber jeweils ab, wurden durch neue, bessere Produkte ersetzt, deshalb gab es auch da keine eigentliche Favoriten für das ganze Jahr. Und da ich ja wirklich nur die “echten” Favoriten des Jahres nennen wollte, blieb es bei diesen. Ich werde mir dieses Jahr auf jeden Fall öfters mal Ende Monat Favoriten notieren (in diversen Kategorien), damit ich Ende des Jahres besser evaluieren kann, was ich wirklich toll fand, weil ich es für ein ganzes Jahr ansonsten relativ schwierig finde.

Und nun da die “Altlasten” abgearbeitet sind, bleibt mir nur noch, euch ein supertolles hammergeiles und unglaubliches Jahr 2014 zu wünschen :-)

Naalita_2



wallpaper-1019588
[Comic] Ferne Welten [1]
wallpaper-1019588
Mais anbauen: Zuckermais im eigenen Garten säen und ernten
wallpaper-1019588
Möbel mit Kreidefarbe streichen – Umfassender Ratgeber
wallpaper-1019588
5 Tipps, um als Digital Marketer erfolgreich zu sein