Meine Top Nicholas Sparks Romane

Meine Top Nicholas Sparks RomaneIn meinem Post Warum ich Nicholas Sparks' Romane liebe habe ich euch schon aufgezählt, warum ich seine Romane so gerne lese. Heute möchte ich euch zeigen, welche meine Lieblingsromane von ihm sind - und wieso. (Natürlich abgesehen von den Taschentuch-Momenten). Es kann hier und da sein, dass mir ein Spoiler durchrutscht, wenn du noch eines der Bücher lesen möchtest, aber einiges nicht wissen möchtest, solltest du das einfach überspringen.

1. The Last Song - Mit dir an meiner Seite
Mit dir an meiner Seite war mein erster Nicholas Sparks Roman, den ich gelesen habe und er gefiel mir unglaublich gut. Ich mochte Ronnie und ihre Art und Weise, dass sie, obwohl sie in ihrer Trotzphase ist, immer noch für andere da ist (seien es auch nur Schildkröte oder auch Blaze, um die sie sich sorgt). Die Sorgen, die sie begleiten, als sie mit Will zusammen kommt, finde ich absolut berechtigt und würde ich mir auch machen.
Am meisten hat mich aber die Wandlung, die Ronnie im Laufe des Buches durchmacht, angesprochen. Sie kommt ihrer Familie näher, man merkt auf einmal, dass sie doch nicht so stark ist, wie sie sich am Anfang gibt und dass sie eigentlich noch das kleine Mädchen ist, was Steve in ihr sieht.
2. Dear John - Das Leuchten der Stille
Die Geschichte von Savannah und John war mein zweiter Roman von Nicholas Sparks. Dazu muss ich aber sagen, dass ich erst den Film gesehen und sehr viel später erst das Buch gelesen habe. Der Ausschlaggebende Punkt, den Film zu sehen und das Buch zu lesen, war der, dass es in der Army spielt, da ich selbst eine zeitlang überlegt habe zur Bundeswehr zu gehen. Es hat mich interessiert und ich wollte mir einen Film mit Channing Tatum und Amanda Seyfried auch nicht entgehen lassen. Dass ich vom Anfang des Films bis zum Ende hin nur geheult habe zeigt nur, wie gut der Film ist. Aber jetzt zum Buch:
Die Erzählperspektive macht das Buch schon .. besonders. Sparks schreibt sonst in der Allwissenden-Erzählform, bei diesem aber nicht. Das Buch wird aus der Sicht von John Tyree erzählt und auch nur von ihm, kein wechseln der Perspektiven wie es z.B bei Kein Ort ohne dich ist.
Am Anfang sind John und Savannah in ihrer eigenen kleinen Welt, obwohl sie sehr unterschiedlich sind. Und dann muss John wieder zur Armee zurück und wird nach Afghanistan geschickt. Da aber, wie in allen Nicholas Sparks Romanen, keine Handys oder ähnliches eine große Rolle spielen, werden Briefe geschrieben, aus der ganzen Welt. Und das ist wieder etwas, was ich toll finde. Keine kurze Nachricht per WhatsApp, sondern teilweise seitenlange Briefe mit den Gefühlen. Savannash aller letzter Brief an John hat mir die Tränen in die Augen getrieben, weil alles auf einmal vorbei war.
Meine Top Nicholas Sparks Romane
3. The Longest Ride - Kein Ort ohne dich
Dieses Buch fand ich eindeutig am Interessantesten von Nicholas Sparks. Die Geschichte hat zwei Erzählperspektiven: Einmal Ira, wie er sich an seine gemeinsame Zeit mit Ruth erinnert, die ihn am Leben erhalten und dann abwechselnd zwischen Sophia und Luke. Anders als im Film stehen nicht Sophia und Luke im Vordergrund, sondern Ira. Und deren Wege kreuzen sich auch erst am Ende des Romanes.
Dieser Roman hat so viele auf und abs, nebenbei lernt man noch ein wenig über Kunst und was wahre Liebe ist. Ira und Ruth erinnern mich in einigen Stellen an meine eigenen Urgroßeltern, die ungefähr gleich alt mit den beiden und immer noch zusammen sind.
Zur großen Liebe: Ruths Traum war eigentlich immer eine große Familie zu haben, aber manchmal kommt es eben anders und man hofft tatsächlich mit den beiden mit, dass es sich alles doch noch zum guten wendet. Aber sie hat Ira nicht verlassen, nur weil er ihr diesen Wunsch nicht erfüllen konnte, sondern hat sich damit abgefunden. Ich verstehe auch Ruths Leidenschaft für die Kunst, gerade für die Moderne und auch Ira, der es liebt Ruth glücklich zu machen. Ich bin der Meinung, dass die Auf und Abs, die die beiden durch gemacht haben, ihre Liebe zueinander sogar noch verstärkt haben.
Sophia und Luke sind wieder ein Ding für sich, aber sollen zeigen, dass die Probleme, die Ruth und Ira hatten, heute immer noch existent sind, nur mit anderen Themen und dass man deswegen eine Person nicht aufgeben sollte.
4. The Choice - Bis zum letzten Tag 
Das war eigentlich nur ein Hat sich interessant angehört-Kauf und ich bin nicht enttäuscht, aber ich bin auch nicht hochauf begeistert. Das Buch ist in zwei Teile untergliedert und beschreibt einmal die Anfangs Phase und dann das Danach.
Ich finde die erste Begegnung von Travis und Gabby unglaublich komisch, auch, weil es nicht gerade eine typische Begegnung für einen potenziellen Partner ist, falls ihr versteht was ich meine. Es ist diese typische Mann-Frau Situation: Frau redet und redet und redet und Mann hört nur zu, gibt gelegentlich einen Kommentar ab und das wars. Der erste Teil beschreibt das kennen lernen der beiden Nachbarn in Jahr 1997. Es gibt auch wieder hier die Höhen und Tiefen und Entscheidungen, die es zu Treffen gilt. Allerdings kommt das Paar in diesem Teil noch schneller zusammen als in allen anderen Nicholas Sparks Romanen - habe ich zumindest das Gefühl.
Beim zweiten Teil hieß es bei mir wieder: Taschentuch-Moment. Die Jahre sind hier verstrichen und Gabby und Travis inzwischen verheiratet (yess) und glücklich mit zwei kleinen Kindern - eigentlich. Die ersten paar Seiten hatte ich Angst, dass sich die beiden scheiden lassen wollen und Travis sie noch einmal überreden möchte, nicht die Papiere zu unterschreiben, aber nein. Nicholas Sparks musste etwas viel dramatischeres nehmen, was vor allem wieder das Thema wahre Liebe behandelt und das auch immer wieder in Frage stellt. Vor allem die Frage Wie weit darf man gehen? - Im Namen der Liebe? ist im zweiten Teil ein Begleiter und auch der Leitsatz an den Travis sich hält. Aber es wäre natürlich kein Sparks Roman, wenn sich alles wendet, aber auch als ich das Ende schon vorgelesen habe (ich hasse es, dass Ende nicht zu wissen!) und wusste, was passiert, fand ich trotzdem, dass der Teil dazwischen einfach nur ein Hoch und Ab der Emotionen bei mir war.

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide