Ich liebe die Stille, doch diese Stille ist mir unangenehm.


Michael Jacksons Beat It klingt laut aus dem Boxen in dem kleinen Auto. Mein Hand, abgestützt auf der Mittelkonsole, liegt locker auf deinem Oberarm. Mit meinen Fingern streiche ich immer wieder leicht über deinen Bizeps. Du siehst konzentriert aus, guckst aus der Windschutzscheibe und ich habe das Gefühl, dass du mich ignorierst. Mein Blick, der an dir gehaftet hat, gleitet zum Fenster und ich gucke mir die schneebedeckten Häuser an, an denen wir vorbei fahren.
Ich friere, die Musik ist mir zu laut und doch ist es mir zu still. Ich möchte mit dir reden, aber über was soll ich mit dir reden? Das dringende Bedürfnis mich mit dir zu unterhalten ist da, doch mir fällt nichts ein. Ich liebe die Stille, doch diese Stille ist mir unangenehm. Ich mag sie nicht.
Du wirst langsamer, rollst an die rote Ampel, schaltest den Gang runter und deine eiskalte Hand legt sich auf mein Knie. Mit deinem Daumen streichst oder klopfst du mir im Takt des Liedes drauf. Mein Blick wandert wieder zurück zu dir. Du lächelst und in mir breitet sich pures Glück aus. Die Finger meiner linken Hand klammere ich leicht um deinen Oberarm, meine rechte lege ich auf deine. Auf meinen Lippen breitet sich ebenfalls ein Lächeln aus. Ich weiß nicht ganz weswegen, vielleicht ist es das Glück, was mich zum lächeln bringt, vielleicht auch, weil ich sehe mit wie viel Freude du deine Lippen zu Beat it bewegst und mitsingst. Es macht mich glücklich zu sehen, wie viel Freude du am Leben hast. Ich habe es nicht. »Weswegen habe ich jemanden wie dich an meiner Seite?«, frage ich mich öfters als mir lieb ist.
Mit meinen Fingern streiche ich leicht über deine kalte Hand. »Du hast kalte Hände«, sage ich, obwohl ich weiß, dass du dir dessen bewusst bist. Du stellst die Musik leiser, guckst mich an und lächelst noch mehr. »Ich weiß.« Die Ampel springt wieder auf grün, du fährst los und löst deine Hand aus meiner, um zu schalten. Ich lege meine Hand mit dem Rücken auf mein Knie und merke, wie leer sich meine Hand anfühlt ohne dich. Wie kalt sie wird. Und ich merke, wie sehr ich dich in meinem Leben brauche.
Bild by Unsplash // Pixabay

wallpaper-1019588
The Green Knight - was für eine gequirlte Scheiße
wallpaper-1019588
[Manga] Fullmetal Alchemist [2]
wallpaper-1019588
9 Hausmittel gegen Mückenstiche
wallpaper-1019588
AR-App Phobys hilft Spinnenangst abzumildern