Meine Selbstfürsorge Routine für 2018

Meine Selbstfürsorge Routine für 2018
Das vergangene Jahr hat mich meiner inneren Führung noch näher gebracht. Meiner Intuition vertraue ich in jeder Hinsicht und immer mehr erkenne ich die Zeichen, die mir den Weg weisen.
Das war nicht immer so.
Auch wenn ich schon als Kind, die Energien anderer Menschen "lesen" konnte und sehr hellfühlig war, habe ich mich im Laufe meines späteren Lebens dann doch mehr auf wissenschaftliche und harte Fakten verlassen.
Doch ich konnte meine Bestimmung nicht unterdrücken. Immer mehr zog es mich zu spirituellen Themen hin. Während ich mich immer noch als klassische Therapeutin bezeichnete, implementierte ich schon Methoden des energetischen Heilens in meine Coachings und erkannte immer mehr, dass darin mein Talent und meine Berufung liegt.
Das alles hätte ich vermutlich erst viel später oder möglicherweise gar nicht erkannt, wenn ich mir nicht regelmäßig Zeit genommen hätte, in der ich meiner inneren Stimme gelauscht und dieses nach meiner inneren Führung lauschen, nicht zu einer Selbstfürsorge Routine gemacht hätte.
Doch genauso, wie ich mich weiter entwickle, entwickelt sich auch meine Selbstfürsorge Routine. Von daher gibt es im Laufe der Jahre auch immer wieder Ergänzungen und Änderungen meiner Selbstfürsorge Routine. So auch für 2018.

Schaffe dir Zeit und Freiräume für deine Selbstfürsorge. Wenn du diese Zeit nicht fest einplanst, geht sie im Alltag unter. Daher ist es ratsam eine Routine festzulegen, die du genauso wie Zähne putzen, ohne groß darüber nachzudenken, durchführst.
Zeit für dich, in der du wieder in deine Mitte findest, hilft dir Stress und Angst abzubauen.

Deine Gedanken wieder auf Kurs zu bringen, weg von dem was dich sorgt, hin zu dem was du dir ersehnst. Du erhöhst auf diese Weise deine Schwingung. Und wie du vielleicht weißt, kannst du nur von einem "glücklichen Ort" aus manifestieren. Dann ziehst du das an, was deiner Schwingung entspricht.
Schau dir deinen Monat an und schau dir dann deine Wochen an - wo kannst du dir Zeit nehmen?

Der Vollmond eignet sich perfekt für ein Selbstfürsorge Ritual.
Bei Vollmond herrschen ganz besondere Energien, die mich darin unterstützen, Altes ,nicht mehr dienliches loszulassen und neue Absichten zu setzen und in mein Leben einzuladen.
Der Vollmond erinnert uns an das weiblich Göttliche in uns, daran das alles Energie und Schwingung ist und bringt uns durch die magische Vollmond Stimmung mit Leichtigkeit in Kontakt mit unserem Höheren Selbst.
Ich setzte Absichten, die ich bei jedem Vollmond manifestieren möchte. Ich bekomme Inspirationen, was meine nächsten Schritte sind, um mich meinen Visionen näher zu bringen. Ich bedanke mich für all das Gute, das in meinem Leben ist.
Hier findest du eine Anleitung für ein Vollmond Ritual als PDF zum download.

Ich gebe es zu, ohne Kaffee geht bei mir gar nichts. Ich weiß, auch das ist ein Glaubenssatz, jedoch einer mit dem ich gut leben kann :-)Ich bereite meinen Espressokocher meist schon am Abend vor. So dass es dann nur wenige Minuten dauert bis er fertig ist.
Während dessen trinke ich ein großes Glas Wasser mit Zitronensaft und schäume Mandelmilch auf.
Mit diesem ersten Kaffee, setze ich mich dann noch einmal in mein Bett und bedanke mich innerlich für mindestens drei Dinge in meinem Leben.

Dankbarkeit führt dazu, dass dir das Universum noch mehr liefert, für das du Dankbar sein kannst. Das müssen keine großen Dinge sein.

Weißt du eigentlich wie dankbar du sein kannst, dass du sehen und laufen kannst? Ein Dach über dem Kopf und genug zu essen?

Hier findest du dein Dankbarkeits Journal als PDF zum download.

Oft zünde ich auch eine Kerze und eine Duftlampe an, höre im Hintergrund leise, entspannende Musik und mache eine kurze (10 -15 min) Theta Mediation, in der ich meine Intentionen für den Tag setze.
Es gab Zeiten, da habe ich morgens als erstes zu meinem Iphone gegriffen und meine mails und facebook Benachrichtigungen gelesen. Schwups war ich aufgesogen, wurde von einem glitzerndem kleinen Ding zum nächsten geführt. Ich war nicht mehr mit meinem inneren verbunden, meine Energie war völlig zerstreut. Entsprechend habe ich nur noch auf das reagiert, was mir im Laufe des Tages begegnet ist und es fiel mir viel schwerer mich auf das auszurichten, was ich in mein Leben ziehen möchte.
Das ist meine Basis Morgen Routine, die wirklich nicht lange dauert, mich aber mit einer guten Energie in den Tag starten lässt und mich daran erinnert, dass ich der Co-Schöpfer meines Lebens bin.
Eine ganz wundervolle Selbstfürsorge Routine und Manifestations Methode, die ich besonders liebe ist:

Das "mein zukünftiges Ich" Journal ist ein Tagebuch, in dem du beschreibst, wie deine ideale Zukunft aussieht, was du in dieser Zukunft erlebst und fühlst.
Du beschreibst so detailliert wie möglich, wie so ein Tag in deiner idealen Zukunft aussieht.
Oft sind wir unglücklich, weil wir nicht haben, was wir in unserem Leben wollen. Aber auch ganz oft sind wir nicht einmal sicher, was genau es ist, was wir wollen.
Diese Übung wird dazu beitragen, dir immer mehr Klarheit darüber zu verschaffen, was du wirklich möchtest, auch kannst du mehr Klarheit bezüglich deiner Berufung erlangen.
Um zu beginnen, beantworte die folgenden Fragen:
Wie siehst du in deiner Zukunft aus? Wie viel wiegst du? Was ist deine Haarfarbe? Welche Kleidung trägst du? Bist du glücklich verheiratet, glücklich geschieden oder lebst du glücklich alleine?
Was ist dein Beruf? Bist du angestellt oder selbstständig?
Womit verdienst du dein Geld und wieviel?
Bist du ein berühmter Autor oder Unternehmer ?
Womit verbringst du deine Freizeit? Wieviel Stunden in der Woche arbeitest du?
Besitzt du ein Haus am See oder am Meer? oder in den Bergen,mit riesigen Glasfenstern mit einer atemberaubenden Aussicht.
Vielleicht ist es eine gemütliche Hütte im Wald, wo du jeden Tag lange Spaziergänge in der Natur machst.
Vielleicht ist das aber auch nur dein Ferienhaus.
Jetzt, nachdem du dir das alles vorgestellt hast fange an dein Tagebuch zu schreiben, als wärst du bereits diese Person!
Beginnen wir also mit dem Frühstück. Abhängig davon, welchen Lebensstil du geschaffen hast, wo hast du es?
Allein beim Genießen der Aussicht? Von einer Hausangestellten gebracht gebracht (kein Kochen oder Putzen nötig) oder zusammen mit einer lieben Person oder der Familie?
Welche Kleidung entscheidest du dich heute zu tragen?
Ein buntes luftiges Kleid, Hosen, flache Schuhe oder High Heels?
Hast du ein Auto und wenn ja welches?
Wo isst du zu Mittag? Mit wem isst du? Was isst du?
Wo verbringst du dein Wochenende, Urlaub oder Urlaub?
Schreibe in dieses Tagebuch täglich als das "neue" Du. Worauf freust du dich? Auf was freust du dich? Beschreibe, wie du dich hinsetzt und bezahlst jede deiner Rechnungen in voller Höhe!
Du schuldest niemandem irgendetwas und es fühlt sich fantastisch an!

Klarheit darüber was du genau willst. Nicht nur materiell, sondern auch wie du dich geistig und körperlich fühlen möchtest. Erwacht, lebendig, dankbar, voller Leben!

Du versetzt dich hinein, wie du aussehen, fühlen, arbeiten und leben möchtest.
Hast du dir die Veränderungen, die du dir für dein Leben wünschst schon einmal so detailliert vorgestellt?
Wie kann das Universum wissen, was es dir liefern soll, wenn du nicht einmal sicher bist, wonach du fragen sollst?
Der zweite Vorteil dieser Übung besteht darin, dass du nun eine Liste mit "Dingen" hast, zu deren Verwirklichung du schon die ersten Schritte tun kannst.
Womit möchtest du dein Geld verdienen? Was kann der erste kleine Schritt in diese Richtung sein?
Welches Gewicht möchtest du haben? Wie kannst du jetzt schon kleine Fitnessübungen in deinen Tagesablauf einbauen.
Da du dich durch das tägliche aufschreiben, immer mehr in diesen idealen gewünschten Zustand versetzt und immer mehr in Einklang mit der Schwingung dieses neuen Lebens kommst, wird es dir leicht fallen die ersten Schritte zu tun.
Du wirst außerdem das Anziehen, was du schwingungs mäßig aussendest.
Während des Schreibens konzentrierst du dich nur auf das Positive, anstatt dir Sorgen zu machen oder dich zu beklagen, was du alles nicht hast, was nur dazu führen würde, dass du noch mehr davon bekommst, was du nicht haben möchtest.
Es macht wirklich Spaß dieses Journal zu schreiben! Ich habe mich auch erst schwer getan es regelmäßig zu machen.
Es macht wirklich so einen Unterschied, wie du dich danach fühlst. Das geschriebene Wort hat so eine Macht, du wirst staunen, wie sich dein Leben zum Besseren wendet.
Also schreib los und hab Spaß! Schreibe dein Tagebuch "Mein zukünftiges Ich" und beschreibe genau, welches fantastische Leben du führst!

Schreibe unbedingt auch deine Erfahrungen mit deiner Selbstfürsorge Routine in die Kommentare! Schreibst du schon ein "Good Vibes " (gute Schwingung) Journal?


wallpaper-1019588
Auch für Bewerber interessant: Neues Recherchetool für die Games-Branche
wallpaper-1019588
Huawei: Diese Smartphones sollen Android 8.0 Oreo und EMUI 8.0 erhalten
wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
"Ant-Man and the Wasp" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Wohnen in einer New Yorker Loft-Atmosphäre
wallpaper-1019588
#125 Bücherregal - Lost Lives
wallpaper-1019588
Warum werde ich nicht schwanger? 15 mögliche Gründe
wallpaper-1019588
A COLORS SHOW: XamVolo – Sudden (Video)