Meine “Neuen” für November

In den letzten Wochen habe ich mich zum Sookie-Stackhouse-Experten entwickelt :-) Die Rezension der bisher erschienen Bände kommt noch, der letzte Band ist hier ja noch nicht erschienen, ist aber für eine Rezi wohl auch nicht ganz so wichtig *gg*

Aber neuen Lesestoff habe ich auch schon bekommen, dankenswerterweise per Email – mein Ebookreader bekommt mehr und mehr zu tun :-) Das erste Buch habe ich schon vor einer Weile bekommen, aber ich werde jetzt  erst dazu kommen es zu lesen.

Der Gott des TodesDer Gott des Todes

von Patrick Satters

 

Azur wird nach seinem Selbstmord als Todesengel wiedergeboren, dazu verdammt für alle Ewigkeit in den Einöden der Unterwelt die Seelen der Menschen einzusammeln. Fast aller Erinnerungen an sein menschliches Dasein beraubt, ist Azur nur noch eines geblieben: Die Sehnsucht nach seiner geliebten Frau.

Um zu ihr zurückzukehren, muss er der Unterwelt entkommen und das Geheimnis seines Selbstmords offenbaren. Azur begibt sich auf eine Reise voller Mysterien und Gefahren, die ihn mehr kosten könnte, als nur sein Leben.

Der Gott des Todes ist der erste Band der „Reich der Götter“-Trilogie. (Quelle: Homepage des Autors)

Ich finde es hört sich auf jeden Fall schon mal spannend an und ich freu mich schon darauf. Rezension folgt natürlich sobald ich es gelesen habe :-)

Anschließend werde ich dieses Buch lesen

Essenz - Das Blut der GötterEssenz: Band 1, Das Blut der Götter

von Youya Lo

 

Als Nika ihr magisches Schutzamulett verliert, ist ihr Leben in Gefahr, denn jetzt ist sie für jeden sichtbar. Auch für die Feinde ihrer übernatürlichen Eltern, denn Nika ist normalsterblich. Sie verfügt über keinerlei Engelskräfte. Trotzdem würde sie lieber allein unter Fremden und wehrlos gegen mögliche Angriffe bleiben, als in die Sicherheit ihres Elternhauses zurückzukehren. Selbst nachdem ihre Freundin ermordet wird.

Denn zu Hause muss Nika früher oder später zwangsläufig Daniel entgegentreten, einem Weggefährten ihres Vaters. So wie Nikas Vater wurde auch Daniel durch das Blut eines Engels in ein mächtiges Wesen gewandelt und ist unerreichbar für sie, denn er erwidert ihre romantischen Gefühle nicht. Als Nika erfährt, dass ausgerechnet er, der Engelsblüter, den sie als abgeklärten Wissenschaftler kennt, ihre Freundin ermordet hat, bricht eine Welt für sie zusammen. Doch als sie in eine Falle gerät und tödlich verletzt wird, beschafft niemand anders als Daniel die Essenz, die Nika – so wie vor langer Zeit ihn – in ein Wesen mit besonderen Fähigkeiten wandelt und dadurch Nikas Überleben sichert.

Allerdings hat das Elixier einen Preis: Daniel. (Quelle: neobooks)

Auch diese Buchbeschreibung entspricht so ganz meinem Geschmack und ich bin schon ganz gespannt darauf, es zu lesen. Aber es ging halt als etwas später ein, deshalb werde ich es auch als Zweites lesen :-)


wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Endlich ganz oben
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Mein SuB kommt zu Wort #40
wallpaper-1019588
Warme Kinderfüßchen – so findet ihr die richtigen Kinder-Hausschuhe
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 38/19