Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

Hallo meine Lieben,

in den letzten Tagen war es mehr als spürbar – der Winter bricht ein! Auch wenn ich eher der Sommermensch bin und den Winter überhaupt nicht mag, hat es doch ein paar schöne Dinge. Man hat wieder mehr Zeit für sich selber und zur Weihnachtszeit selbst brauch ich nicht viel sagen – ich mag´s. :) Aber auch in der Kategorie Beauty & Fashion ändert sich einiges, weshalb ich euch nun meine Must-Haves in diesen Kategorien zeigen möchte. Let´s go! 

Beauty

Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

Booster für das Gesicht – Es ist Maskenzeit!

Vor der Haustür herrscht nun eine klirrende Kälte und drinnen sind wir von trockener Heizungsluft umgeben  – hallo trockene Gesichtshaut! Besonders in Winter leidet die Haut sehr unter den Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedingungen und trocknet somit schneller aus. Außerdem wird es jetzt immer früher dunkel, somit bekommen wir auch kaum Tages- sowie Sonnenlicht ab. Dies wiederrum lässt die Haut ebenfalls fahler und müder wirken. Deshalb sollte einmal die Woche unbedingt ein Energie Booster für die Haut her – die Rede ist von Gesichtsmasken. :) Meine aktuellen drei Liebelingsmasken sind von Luvos, UniTouch und Jean D´Arcel. Alle vier Masken, die ihr auf dem Bild seht, sorgen auf ihre Weise für einen Energie Boost. 

Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

reichhaltige Pflege für die Haut

Um das Gesicht haben wir uns nun gekümmert, aber auch der Rest der Haut ist sehr anfällig für Trockenheit. Während wir im Sommer eher leichte Bodylotions verwenden, darf man im Winter ruhig zu reichhaltigen Cremes greifen. Vor allem Cremes auf Basis von Butter, zum Beispiel Kakao- oder Sheabutter, eignen sich sehr gut, denn sie sind nicht nur super reichhaltend, sondern schützen auch die Haut vor der Austrocknung. Aktuell benutze ich die Winter Silk Cream von Phyris und kann sie nur empfehlen. Sie ist von ihrer Konsistenz etwas fester und braucht etwas länger zum einziehen, dafür pflegt sie die Haut aber super gut – perfekt nach dem Duschen, wenn man etwas länger Zeit hat. Und falls es doch mal schnell gehen muss, darf mein Körperölspray von Louis Widmer her. Es lässt sich easy aufsprühen und zieht sehr schnell ein. 

Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

Frische-Kick für die Füße

Jetzt haben wir uns von oben nach unten abgearbeitet und nun sind wir bei den Füßen angekommen. Unsere Füße selbst sind im Winter größtenteils in dicke Socken und Stiefel eingepackt und werden sich wohl selten blicken lassen. Nichts desto trotz sollte man die Füße nicht vernachlässigen, denn auch im Winter werden sie beansprucht – überwiegend durch die Wärme und Enge der Stiefel. Die Folge: müde Füße! Die Lösung: Ein extra Frische-Kick mit der kühlenden Creme von Gehwohl! Einfach die Füße damit einmassieren, Socken drüber und ab in die Schuhe. Aber auch eine extra Portion Feuchtigkeit darf ab und zu nicht fehlen. Da bin ich ein großer Fan von Pflege-Schaums, denn sie lassen sich leicht einmassieren und ziehen super schnell ein. Man kann also gleich danach wieder in seine Kuschelsocken und Stiefel schlüpfen, ohne ein unangenehmes, fettiges Gefühl zu haben. 

Fashion

Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

Warm eingepackt durch den Winter 

Spätestens jetzt ist es wieder Zeit, all seine Mützen, Schals und Handschuhe aus dem Schrank herauszukramen! Es gibt nichts Besseres als sich in seinen dicken Schal einzumurmeln, oder? :)  Mützentechnisch trage ich im Winter am liebsten tatsächlich meine Baker Boy Mütze! Ich finde sie lässt jeden Look gleich ganz anders wirken und ich mag die Form einfach super gerne. Zum Beipsiel Luisaviaroma (LVR)  hat eine wirklich tolle Auswahl an Mützen & Co. Neben meiner heiß geliebten Baker-Boy Mütze trage ich außerdem auch sehr gerne Stirnbänder. Mittlerweile sind die Stirnbänder schon in der Moderne angekommen und gibt es in den verschiedensten Farben und Formen. :)

Meine Must-Haves für den Winter | Beauty & Fashion

Eco Fashion – Rucksäcke

Habt ihr schon mal von Eco Fashion gehört? Bei Eco Fashion stehen die Punkte Nachhaltigkeit und Fair Trade im Mittelpunkt. Mittlerweile gibt es schon sehr viele Labels mit Eco Fashion auf dem Markt, die die verschiedensten Produkte anbieten. Ich möchte jetzt vor allem auf Rucksäcke eingehen, die nachhaltig und fair produziert werden. Die Rucksäcke werden zum Beispiel aus Meeresplastik oder recycelten PET Flaschen hergestellt – somit tut man was Gutes für die Umwelt und es werden keine weiteren Ressourcen verbraucht. Bekannte Marken sind hier zum Beispiel Got Bag und Johnny Urban.

Was sind eure Must-Haves für den Winter?

in freundlicher Zusammenarbeit mit L.  Hofmann


wallpaper-1019588
[Comic] Sonnenstein [2]
wallpaper-1019588
#1035 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2020 ~ Juli
wallpaper-1019588
Japanischer Tee – 5 Tipps zum gesündesten Getränk aus Japan
wallpaper-1019588
Fitness Handtuch: Test & Vergleich (08/2020) der besten Handtücher