Meine liebsten Modetrends | Herbst 2018

Hallo meine Lieben,

letzten Sonntag war der kalendarische Herbstanfang und damit hat der Herbst nun offiziell begonnen. Und wie zu jeder Jahreszeit gibt es natürlich auch wieder jede Menge Modetrends zu entdecken! Ich muss zugeben, dass ich mich eher weniger nach den Modetrends kleide, aber ich finde es immer sehr interessant die aktuellsten Modetrends zu verfolgen. Und natürlich habe ich auch dieses Mal wieder das Internet und Magazine nach den neusten Trends durchforstet! Und da der Blogpost ziemlich lang werden würde, wenn ich wirklich alle Modetrends aufzähle, habe ich mir überlegt, euch meine liebsten Modetrends für diesen Herbst zu zeigen.

Meine liebsten Modetrends | Herbst 2018

Stoffe:

Leder

Die Rede ist natürlich von Kunstleder! Und dabei ist nicht nur die typische Lederjacke gemeint, die fast jede von uns in seinem Kleiderschrank hat. Der Fokus liegt in diesem Herbst viel mehr auf Lederröcke. Kombiniert mit einem dünnen Rollkragenpullover und Lederboots stelle ich mir das sehr schön vor! Vor allem Zalando hat da in Moment eine tolle Auswahl.

Samt

Auch der „samtige“ Stoff begrüßt uns in diesem Herbst wieder. Obwohl es jetzt schon länger im Trend ist, sieht man es viel zu selten im Alltag auf den Straßen. Ich muss zugeben, dass ich mich selber noch nicht getraut habe Teile aus Samt zu tragen. Warum? Ich weiß es nicht! Vor allem Pullover und Kleider aus Samt können richtig kombiniert wirklich toll  aussehen! Und wann kann man es besser tragen als im Herbst?

Flausch

Auch die flauschigen Teile dürfen wir wieder mit offenen Armen begrüßen. Vor allem an flauschigen Jacken gibt es mittlerweile schon eine große Auswahl an verschiedensten Farben und Modellen. Wer verlässt nicht gerne eingekuschelt das Haus? Eingekuschelter kann man sich mit diesen Jacken gar nicht mehr fühlen! Und wärmend sind sie auch. :) Ich werde mir in diesem Jahr definitiv noch einen Pullover aus Flausch zulegen!

Styles:

Cowboy Style

Ah der Cowboy Style, den habe ich schon vermisst! Früher habe ich den „Cowboy“ bzw. Western Style unglaublich gerne getragen, aber in den letzten Jahren ist er irgendwie unter gegangen – oder täusche ich mich?  Jedenfalls ist es endlich wieder offiziell im Trend und ich habe auch wieder richtig Lust auf den Cowboy Style bekommen! Und ich wette jeder von uns besitzt Teile, mit dem er ein Cowboy Style kreieren kann. Dabei kommen auch die Trendfarben „Erdtöne“, Gelb und Orange ins Spiel. 

XXL-Style

Nein, damit ist nicht der Oversize Sytle gemeint, der schon seit sehr langer Zeit im Trend ist, sondern die Rede ist von überlangen Jacken, die fast bis zum Boden reichen. Noch nie gab es so viel Auswahl an langen Cardigans  und Mäntel, wie  dieses Jahr – habe ich zumindest das Gefühl. Und eigentlich sind diese Jacken wirklich praktisch, denn so wird man am ganzen Körper durch die Kälte draußen geschützt und nicht nur oben! :)

Meine liebsten Modetrends | Herbst 2018

Muster:

Karomuster

Karomuster – ein All-Time Trend und das zu Recht! Karo kann man eigentlich immer tragen und lässt sich eigentlich so ziemlich mit allem kombinieren.  Es gibt kein Muster, welches farblich doch so vielfältig ist. Meine absoluten Lieblingskombinationen sind Schwarz-Weiß und Blau-Rot! Übrigens, Karoblusen lassen sich super gut mit Röcke kombinieren! Aber es gibt auch weitaus mehr als nur Blusen, sondern auch Kleider, Pullover und mittlerweile auch Hosen mit Karomuster. 

Logos und Statements 

T-Shirts, Pullover und Jacken mit coolen Logos und Statements werden wohl auch nie aus dem Trend kommen – warum auch? – sie lockern gleich jeden Look auf und sorgen für ein lässigen Style. Außerdem bekommt der Style auch etwas an Persönlichkeit, da man durch die Wahl des Logos/der Statements indirekt etwas von der Person erfährt und ich finde das immer ziemlich interessant. :) Ich finde ASOS hat da immer eine coole Auswahl!

Teile:

Kleider

Kleider kann man nur im Sommer tragen? Stimmt nicht! Denn mittlerweile gibt es schon eine große und vor allem wirklich schöne Auswahl an Kleider mit langen Ärmeln, sogenannten „Pulloverkleider“. Und „normale“ Kleider lassen sich auch super mit Jacken, warmen Strumpfhosen und Stiefeln/Boots kombinieren, sodass sie auch an kalten Tagen tragbar sind. Und ein weiterer Vorteil liegt darin, dass vor allem bei Saisonanfang viele günstige Kleider zu finden gibt, da sich nach dem Sommer jede Menge im Sale befinden. Zum Beispiel BAUR hat in Moment eine tolle Auswahl an Kleider aus dem Sale. Vor allem die Strickkleider mit den verschiedenen Mustern gefallen mir super gut! Außerdem findet ihr bei BAUR auch Tipps, wie ihr Sommerkleider auch in Winter tragen könnt, sowie auch Kombinationsmöglichkeiten. 

Bomberjacken

Ich kann mich noch ganz gut an das Jahr erinnern, wo die Bomberjacke die Modewelt erobert hatte. Und ich hatte das Gefühl, dass die Bomberjacke danach für einige Zeit wieder aus der Bildfläche verschwunden war, aber nun ist sie wieder da! Und da fällt mir ein, ich besitze ja selbst noch Bomberjacken in meinem Kleiderschrank, die in letzter Zeit sehr in Vergessenheit geraten sind. Es wird wieder Zeit, seine Bomberjacken aus dem Winterschlaf zu holen! :)

Was ist euere liebsten Modetrends im Herbst 2018?


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Absage nach einem Bewerbungsgespräch – was nun?
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Stundung von Internetrechnungen per Gesetz
wallpaper-1019588
Corona Krise
wallpaper-1019588
Strudel mit Bärlauch und Feta
wallpaper-1019588
Sicherheitslücke im Drupal-Modul Svg Image