Meine LIEBLINKS aus dem November 2014

Der November ging mal wieder rasend schnell vorbei und schwups sind wir in der Adventszeit gelandet. Meine LIEBLINKS aus dem November möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten. Ich habe wieder so einige schöne Dinge und Erlebnisse aus meinem Monat für euch zusammengetragen. Und so komme ich auch direkt zur Sache und setze gleich in diesem Rückblick einmal meinen neuen Vorsatz von “SPREAD THE LOVE – Warum wir Blogger mehr teilen sollten” in die Tat um. :-)

Wie finde ich mich selbst

1. LIEBLINKS-Post: Nicht immer geht es um’s Gewinnen!

Wenn wir mit dem Laufen beginnen und spüren, wie wir uns Stück für Stück steigern, dann setzt fast automatisch irgendwann der Wunsch nach Erfolgen ein. “Hm, erst mal die 5 Kilometer unter 30 Minuten”….”Dann packe ich auch die 10 Kilometer in weniger als 60 Minuten”….WOW….”Ich könnte doch auch den Halbmarathon schaffen”….bis hin zu “Und was ist mit dem ganz großen Lauf..???” Manchmal vergessen wir dabei, warum wir eigentlich laufen. Weil es Spaß macht, weil es uns beim Abschalten hilft, weil wir mit anderen Menschen in Kontakt kommen und und und. Bei dieser Rückbesinnung hat mir Dins Post über ihren Chicago-Marathon ordentlich geholfen. Ich habe mehrmals herzlich gelacht, wie humorvoll sie ihren “Misserfolg” beschreibt: Die TOP 10, wie man seine Marathon-Bestzeit um Sekunden verpasst…Göttlich!

Marathon-Bestzeit verpasst

2. Gesichtsreiniger von Clarisonic

Meine Posts über das Absetzen der Pille sowie meine Tipps für die Zeit danach erfreuen sich riesengroßer Beliebtheit. Es ist ein tolles Gefühl, so vielen Frauen damit Mut machen zu können! Natürlich werde ich in diesem Zusammenhang auch immer wieder nach Tipps für die Haut gefragt, die besonders unter den vorübergehenden Nebenwirkungen nach dem Absetzen der Pille zu leiden hat. Seit November besitze ich eine wahre Wunderwaffe für die Haut bzw. gegen unreine Haut: den elektrischen Gesichtsreiniger von Clarisonic. So gründlich und sanft habe ich noch keine Gesichtsreinigung erlebt! Und so gut meine Haut auch schon vor dieser Entdeckung war, umso besser ist sie durch die tägliche Reinigung mit meinem Clarisonic geworden. Absolut lohnende Investition! Besonders bei zu Unreinheiten neigender Haut!

Clarisonic Gesichtsreiniger

3. Wunderschönes Chakra-Armband von Asanayoga

Bereits zu meinem winterlichen Yoga-Post wurde ich mehrfach nach der Herkunft meines grünen Armbands gefragt, welches ich um mein Handgelenk trage. Heute gibt es die Antwort. Denn wo dieses Armband herkommt, da gibt es noch viele mehr! :-) Es handelt sich um ein sogenanntes Chakra-Armband, welches durch seine Farbe und den eingebundenen Edelstein ein bestimmtes Chakra in uns stärken soll. Ob ihr daran glaubt oder nicht, bleibt euch überlassen. Ich fand dieses Armband einfach nur schön und erhielt es als Geschenk. Es ist dem Manipura-Chakra – unserem Nabel-Chakra – zugeordnet und bringt uns Mut und Kraft. Genau die konnte ich damals gebrauchen!

LIEBLINKS-Yoga-Chakra-Armband

4. Mein Seminar bei Simmerl

Im letzten Monat war ich mal wieder auf einem Seminar. “Konflikte lösen. Konflikte schlichten” stand auf dem Programm und ich hatte erneut wunderbare Tage in Süddeutschland. Es ist bereits mein drittes Seminar dieser Art und wer sich von euch beruflich oder privat für Kommunikationsseminare mit NLP-Background interessiert, dem möchte ich die Seminare von Simmerl sehr ans Herz legen. Ein Teilnehmer hat es beim letzten Mal so schön in der Feedback-Runde gesagt: “Die Seminare bei Simmerl ziehen irgendwie ganz besondere Menschen an!” Und das kann ich bestätigen! Ich habe viel gelernt und gleichzeitig wunderbare Menschen kennenlernen dürfen!

Seminare bei Simmerl

 5. Mein Wandtattoo in meinem neuen Arbeitszimmer

Seit meiner beruflichen Veränderung, über die ich euch bereits berichtete, hat mein Arbeitszimmer noch eine neue Bedeutung für mich bekommen. Besonders an meinem freien Freitag verbringe ich so einige Stunden in diesem Raum und auch meine Yoga Classes bereite ich hier vor. Arbeiten in einer ganz besonderen Atmosphäre – dies verkörpert dieser Raum für mich. Und da war es für mich keine Frage, dass mir dieser Raum auch mental bei meiner weiteren Entwicklung helfen soll. Schon lange liebe ich das Holstee Manifesto! ES IST DEIN LEBEN! Leider gibt es diesen Originalwortlaut nicht als Wandtattoo. Jedoch fand ich ein sehr ähnliches bei Wandtattoos.de , welches mir fast noch besser gefallen hat! Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich hier an meinem Schreibtisch sitze und meinen Blick über die Zeilen schweifen lasse. Das gibt so viel Kraft!

Wandtattoo-Es-ist-dein-Leben


wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
In der Corona-Krise bettelt Madrid bei den Reichen
wallpaper-1019588
Die erste Ausgabe der Tennismeisterschaften “Mallorca Championships” ist abgesagt worden
wallpaper-1019588
Oliver Bernd – Wir lieben das Leben
wallpaper-1019588
Die Regierung wird im April dieses Jahres mit der Zahlung von Mietzuschüssen beginnen