Meine Freunde und ihre Projekte – Heinz Flischikowsky

Freunde

In meinem Leben habe ich viele wundervolle Freunde kennen gelernt. Manche begleiten mich schon ein Leben lang, andere sind erst seit kurzem Teil meines Lebens und wieder andere haben meinen Weg verlassen, um ihren eigenen zu folgen. Ich kenne manche Freunde nur vom Schreiben, oder vom Telefon, aber mit vielen habe ich schon gemeinsam gelacht und geweint. Viele meiner Freunde unterstuetzen meine SpielWelt und eroeffnen mir neue Moeglichkeiten.

Diesen Freunden und ihren Projekten moechte ich danken.

Einmal im Monat moechte ich hier auf meinem Blog einem Freund Platz und Wertschaetzung geben, fuer sein Licht, dass er/sie in unsere Welt erstrahlen laesst.

Im September 2015 stelle ich Euch vor:

Heinz Flischikowski

Autor

11752535_10207072894878588_8523625141771022892_n

Mein Name ist Heinz Flischikowski,
1962 in Duisburg geboren, aufgewachsen in Mülheim a.d. Ruhr.
Heute lebe ich auf Sylt,in NRW und Hamburg.

Mein neustes Projekt ist der “GULP”, eine Figur zwischen Troll und Kobold. Es ist ein Buch für “Jung und Alt”, in dem ich meine Jahre auf Sylt und meine Kindheit aufarbeite. Kennen sie noch die alten Filme von Astrid Lindgren? Ich habe sie geliebt. Diese einfachen, friedlichen Geschichten, in denen Kinder wirklich noch Kinder sein dürfen und Natur und zwischenmenschliche Beziehungen, gepaart mit Phantasie, Spannung und einem Hauch “Übernatürlichen” der rote Faden ist.

http://soulocean.de/der-gulp-geschichte-fuer-grosse-und-kleine-kinder-kapitel-1/#top

Meine “Herzarbeit” aber ist und bleibt die Lyrik und Kurzgeschichten.

Meine Lyrik findet man unter anderem im Standardwerk der zeitgenössischen Dichtung in der Frankfurter Bibliothek sowie in der Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte in München.

1530462_191477887712503_987759019_n

2013 ließ ich mein erstes Buch  im Zwiebelzwerg “Verlag” drucken.

„LIEBE – Und wenn ich dich spüre, spüre ich die Liebe.“

Es war mein erster “Lehrgeld” im Bezug auf “Arbeit mit Verlagen”. Ich hatte absolut keine Ahnung. Den Vertrieb übernahm ich selbst und auch die Lesungen die folgten, waren einzig und alleine auf meinen “Mist” gewachsen. Ich hatte eine “Botschaft” und die wollte ich vielen Menschen verkünden.  Mein Engagement und der feste Wille meine Lyrik, die mittlerweile sechs große Themen anschneidet, nämlich LIEBE, ANGST, HOFFNUNG, KRAFT, GLAUBE und MUT, sollten, nein mußten, von der “Welt” gelesen und gefeiert werden.
Lach.

Dieses kindlich naive, ehrliche und furchtlose handeln, setzt sich heute auf vielen Ebenen in meinem Leben fort. Das macht mich wieder “spürbar zum Kind” und lässt mich mein neues Werk, der GULP, wunderbar schreiben.

Heute schreibe ich viel für die Internetportale 
http://soulocean.de/ und http://motivehamasa.blogspot.de/ Tansania/Afrika.

Mein Werk „UNDERCOVER – Shortstories vom anderen Ende.“ ist, wie Teile der 6 Bände Lyrik und meine Depechen , auf soulOcean.de gelistet. Ebenfalls finden sich viele meiner Werke auf meine Autorenseite im Facebook wieder.

https://www.facebook.com/heinzflischikowski

Meine letzte Lesung fand im Rahmen der Projektwochen “Shortstorys” des Gymnasiums Hochrad in Hamburg West statt. 

Letztes Jahr war es die Auswahl auf der Literatur-Altonale Lesebühne 2014 im Café Roth in Hamburg-Ottensen.

Meine Gedichte, die ich mit dem Begriff „Underground-Lyrik“ überschreiben würde, geben sowohl Einblicke in mein eigenes Leben,spiegeln aber auch fiktive Szenen wieder und zeichnen ein umfassendes und buntes Bild der Vielfalt und der Facetten meiner Themen.

Meine Freunde und ihre Projekte – Heinz Flischikowsky

Vielen Dank Heinz, dass ich ein Teil in Deinem Leben sein darf.


Einsortiert unter:Meine Freunde und Ihre Projekte Tagged: Autor, Der Gulp, Freunde, Heinz Flischikowski, Kurzgeschichten, Liebe, Lyrik, SoulOcean, Undercover