Meine Familie wird sportlich

Erst war ich am letzten Samstag das erste mal mit meiner Schwägerin Laufen – was wir jetzt wöchentlich machen wollen – und am Montag hatte ich das Vergnügen meinen Schwager, nein nicht ihren Mann, der andere :-) , beim Bike Kauf zu begleiten und zu beraten.

Unsere erste Anlauf Stelle war der neue Laden von Zweirad Stadler in Frankfurt. Angeblich ist der Laden ja Deutschlands größter Fahrradladen. Größe muss aber nicht immer auch Qualität bedeuten. Auf den 10.000 qm fand sich auf jeden Fall ne Menge rund ums Rad, aber leider nicht das was wir suchten. Ein Fully sollte es sein und die 2000€ Grenze nicht überschreiten. Angeboten wurde uns ein Tomac für 1999€. Es fuhr sich auch recht gut, aber richtig begeistert waren wir beide nicht. Viel mehr an Fully in dieser Preisklasse konnte uns aber nicht angeboten werden. Gab es schlicht und einfach nicht. Und die Beratung erinnerte auch ein bisschen an den großen Elektronikmarkt, den man besucht wenn man nicht blöd ist ;-) Ganz nach dem Motto nichts wissen – viel erzählen, durften wir uns anhören, dass das Bike nagelneu sei, wer der Herr Tomac ist, und das es schon nicht schlecht ist ein Fully zu fahren wenn man ab und an mal durchs Feld fährt :-( Gut, mitten in Frankfurt ist es wohl schwer sich vorzustellen, dass es auch Biker gibt, die den 15km  entfernten Taunus befahren …… Und auf meine Frage hin warum den an nem Bike aus 2011 nur ne 27er XT montiert ist ???? wurde kurz mit: “Na dann ist wohl dich Schaltung aus 2010â€� geantwortet. Kurzum wir verließen sehr unzufrieden den Laden.

Spontan wie wir manchmal sind, sind wir dann noch nach Mainz zu Fahrrad XXL Franz gefahren, wo mein Schwager am letzten Samstag ein Bike gesehen hat was im richtig gut gefiel, er sich aber unsicher war ob es was taugt. Und zwar dieses:

09_scott_genius_50

Ein Scott Genius 50 aus dem Jahr 2009 für 1699,- €

Zu dem Preis konnte ich dann nur sagen: “Kaufen! Damit hast du garantiert ne Menge Spaß und mehr Reserven als du wahrscheinlich je brauchen wirstâ€�. Außer natürlich er fährt mit mir :-)

Und in der Zeit wo er mit dem Verkäufer die Modalitäten geklärt hat, habe ich es mir dann nicht nehmen lassen mein Traumbike – das Cube Fritzz – mal Probe zu fahren.

10_cube_fritzz_black

Die haben den Laden nämlich komplett umgebaut und mittlerweile ist es dort möglich so gut wie jedes Bike mal ein paar viele Meter zu bewegen. Das Fritzz war zwar “nurâ€� das Modell aus 2010, aber ich war total begeistert. Komplette XTR Ausstattung, Formula R1, usw. usw. Und es fuhr sich richtig gut. Hätte ich mal eben 3200€ gehabt, ich hätte es sofort mitgenommen :-) Einfach nur Goil !!!


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Mariazeller Bergwelle 2018 – Programm
wallpaper-1019588
Anime-Marathon zum Neujahr auf Prosieben MAXX
wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Das unbekannte Ziel
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 46/18
wallpaper-1019588
Der multimodale Verkehrsmix zahlt sich aus – für Geldbeutel, Stadt und Umwelt
wallpaper-1019588
Auf Augenhöhe mit dem Heiligen