Meine erste Buchstartparty

Meine erste Buchstartparty

Den Moment, an dem das eigene Buch hinaus in die Welt tritt, zu feiern, erschien mir eine gute Idee. Und nun, nachdem diese Buchstartparty stattgefunden hat, muss ich sagen: »Ja, es ist eine gute Idee!« Denn was kann es schöner geben, als in diesem Moment von Freunden und begeisterten Lesern umgeben zu sein.


Kurzes Interview

Kurzes Interview

Doch zuvor musste ich noch einige Schrecksekunden durchleiden. Zuerst erreichte mich am Sonntag vor der Veranstaltung, dass meine Moderatorin einen Unfall hatte und nun den Knöchel in Gips hat. Sie würde ausfallen. Doch woher so schnell noch eine neue Moderatorin bekommen? Aber ich hatte gar keine Zeit, lange darüber nachzudenken, denn es erreichte mich die Nachricht, dass mein Bruder, der als Fotograf für den Abend eingeplant war, ebenfalls erkrankt war. Na, das ging ja gut los.
Gespannte Erwartung

Gespannte Erwartung

Glücklicherweise hatte mein Bruder seinen Fotografenkollegen Tim Theissen gewinnen können. So war dieses Problem gelöst. Nun musste ich noch eine Moderatorin oder einen Moderator finden. Ich rief ein paar Autorenkollegen an, aber so kurzfristig hatte keiner Zeit. Dann fragte ich meine liebe Freundin Waltraud Pawendenat, die schon oft ihr Showtalent unter Beweis gestellt hatte und siehe da, sie konnte einspringen.
Begrüßung durch die<br alt= Filialleiterin Frau Kratz" />
Filialleiterin Frau Kratz" title="Meine erste Buchstartparty" />
Filialleiterin Frau Kratz" width="200" />

Begrüßung durch die
Filialleiterin Frau Kratz

Der Mittwoch nahte und immer trudelten E-Mails ein, in denen Besucher absagten. Mit sehr gemischten Gefühlen machte ich mich daher auf den Weg nach Grefrath. Das Auto vollgepackt mit Mikrofontechnik und Büchern.
Das Team der Bäckerei Oomen nahm mich freundlich in Empfang und gemeinsam hatten wir schnell alles hergerichtet. Die Gäste könnten als kommen. Und das taten sie dann auch. Vorher befragte mich noch eine Journalistin der Tageszeitung und dann ging es los. Die Bäckerei war bis auf den letzten Platz besetzt und die Gäste nahmen mit Applaus entgegen, dass die Bäckerei Oomen alle Getränke für den Abend stellte. So deckten sich alle ein. Viele passend zur Geschichte mit einer Latte macchiato. Posieren für die Presse

Posieren für die Presse


Zum ersten Mal<br alt= die Geschichte lesen" />
die Geschichte lesen" title="Meine erste Buchstartparty" />
die Geschichte lesen" width="200" />

Zum ersten Mal
die Geschichte lesen

Für mich war es das erste Mal, dass ich die neue Geschichte vor Publikum las. Gespannt beobachtete ich, wie die Zuhörer auf einzelne Stellen reagierten. Im Anschluss machten Waltraud und ich noch eine kleine Fragerunde. Sehr gefreut hat mich, dass auch Herbert Ackermann gekommen war, den ich im Vorfeld in Sachen Jriiersch Plat aufgesucht hatte. Die Moderatorin

Die Moderatorin

Es war mir eine große Freude, ihm ein Buch schenken zu dürfen. Es war für alle ein amüsanter Abend und so war es nicht verwunderlich, dass es nachher lange Schlangen beim Buchverkauf und beim Signieren gab.
Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich beim Team der Bäckerei Oomen für die tolle Unterstützung bedanken. Ebenso danke ich all meinen Freunden, die mir so tatkräftig zur Seite standen und auch ruhig blieben, als ich vor Nervosität fast geplatzt wäre. Ich freue mich schon auf die nächste Buchstartparty.
Anstehen zum Signieren

Anstehen zum Signieren

Der Autorin Lieblingstätigkeit

Der Autorin Lieblingstätigkeit


wallpaper-1019588
[Comic] Ferne Welten [1]
wallpaper-1019588
Mais anbauen: Zuckermais im eigenen Garten säen und ernten
wallpaper-1019588
Möbel mit Kreidefarbe streichen – Umfassender Ratgeber
wallpaper-1019588
5 Tipps, um als Digital Marketer erfolgreich zu sein