Mein Ochazuke - japanisches Risotto

Mein Ochazuke - japanisches Risotto
Dies ist eines meiner Lieblingsgerichte aus der japanischen Küche und ich habe es ein wenig abgewandelt. Gewöhnlich wird Risotto nur mit Reis und ein paar eingelegten Gemüsestückchen mit anschließenden grünen Tee Aufguß serviert. Mein Risotto ist allerdings ein wenig anders zubereitet.
Statt Tobiko könnt ihr auch anderen Rogen nehmen, je nach Geschmack. Wir mögen kein Lachs Rogen und Tobiko ist viel kleiner und knuspriger.
Zutaten für 4 Portionen
400 g LachsTobiko Rogen von fliegenden Fischen1 Bund Frühlingszwiebeln6 Eßlöffel Sake6 Eßlöffel Soja Soßeweißen Seasam ein bischen Butter zum braten
Grünen Tee
Reis für 4 Personen
1. Reis kochen
2.Den Lachs braten bis er zerfällt. Danach mit Soja Soße und Sake würzen und weiterbraten bis alles knusprig ist. 
3. Frühlingszwiebeln schneiden
4. Tee kochen
5. Reis in eine Schale geben, den gebraten Lachs darüber, Seasam, Frühlingszwiebeln und Tobiko darüber streuen. Danach mit grünen Tee aufgießen.
Mein Ochazuke - japanisches Risotto

wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Mit COCO feiert Pixar den mexikanischen Tag der Toten
wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit