Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zuging

Was bleibt mir wohl vom vergangenen Februar in Erinnerung?

Ganz sicher, das traumhafte, frühlingshafte Wetter bei blauestem Himmel und Temperaturen weit jenseits des Normalen.

Und bestimmt die Instagram-Challenge #feesfarbspirale2019 von Fee von @feemail. Die ist auf meinem Instagram-Account sehr sichtbar.

Bin ich sonst eher ein Ab-und-an- Instagramer, habe ich es wirklich mal geschafft jeden Tag wenigstens ein Foto in der gewünschten Farbe zu posten.

Darum ging es im Februar bei mir sehr bunt zu.

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingSieht so in die Collage gepresst etwas wild aus, betrachtet man aber die Farbspirale dazu, macht es durchaus Sinn.

Weshalb ich euch das hier schreibe?

Um an so viele farblich mit der vorgegebenen Farbe passende Fotos zu kommen, habe ich mich meist in die Fluten meines Fotoarchivs gestürzt.

Dabei habe ich mir mal wieder Alben angesehen, die ich ewig nicht mehr betrachtet hatte und damit so viele wunderschöne Erinnerungen wieder aufgefrischt.

Die Zeit dafür nimmt man sich normalerweise ja nicht.

Und ja, es war schon echt zeitintensiv, aber das habe ich gerne in Kauf genommen und bin trotzdem bei der Stange geblieben.

Es war total schön, wieder mal die Bilder unserer New York -Aufenthalte anzuschauen.

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingAm 20.Februar passte das kupfergrüne Gewand der Freiheitsstatue recht gut.

Wie beeindruckend war es bei unserem ersten New York-Besuch, Miss Liberty vom Boot und später dann ganz nah auf Liberty Island zu betrachten.

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingBei der Suche nach einem dunklen Rot für den 7. Februar stieß ich auf die weihnachtliche Dekoration im Winter Garden ganz in der Nähe vom WTC. Dies war bei unserem, bis jetzt letztem Aufenthalt in NY im Dezember 2015. (Über den könnt ihr auch hier nachlesen. Bei den anderen Aufenthalten 2008 und 2011 hatte ich noch keinen Blog)

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingHier das Bild vom 22. Februar, das ich wegen des zartlila-blauem Himmel gewählt hatte, das im Dresdener Zwinger aufgenommen wurde. Wie lange habe ich mir die Bilder aus Dresden nicht mehr angeschaut!! ( Hier habe ich unseren Aufenthalt dort dokumentiert)

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingUnd was diese fotogene Gans mit Barcelona zu tun hat, könnt ihr hier nachlesen.

Oh wie schön waren doch die zwei Besuche Barcelonas mit meiner liebsten Reisefreundin.

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingUnd mit diesem Foto vom 26. Februar, das in einem Weinkeller in der niederländischen Stadt Arnhem entstanden ist, habe ich wohl einen noch nicht sehr bekannten Sightseeing-Tipp gegeben. Dieser Keller gehört zu einem Komplex von historischen Gewölben, die unterirdisch 30 Gebäude verbinden. (Hier könnt ihr mehr dazu lesen)

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingUnd wer hier öfter liest, wird sich wahrscheinlich wundern, dass kein offensichtlich auf Santorini entstandenes Bild in der Collage zu sehen ist.

Das lag aber daran, dass ich ja eine bestimmte Farbe, ohne zu viele Fremdfarben abdecken „musste „.

Aber dies Poolbild vom 21. Februar stammt tatsächlich aus Santorini.

Wie ich oben schon schrieb, war der Februar nicht nur wegen Instagram so bunt, sondern auch wegen des tollem Wetters so himmelblau.

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zugingWarum ist es am Rhein so schön? Darum!

Am vergangenen Sonntag waren wir bei Meerbusch-Langst am Rhein, und hatten echtes Strandfeeling.

Das war mein schöner, bunter Februar.

Den zeige ich auch bei Katrins #Sonntagsglück und Bunt und bunter bei Niwibo.

Habt es nett und bunt und seid mir lieb gegrüßt,

Mein Februar war farbenfroh – oder – Warum es bei mir auf Instagram so bunt zuging


wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Tag des selbstgebackenen Brotes – der Homemade Bread Day in den USA
wallpaper-1019588
Traumhaftes Zypern – 7 zauberhafte Orte zum Verlieben
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Für den guten Zweck
wallpaper-1019588
Immer mehr Senioren sind im Netz unterwegs. Was machen sie dort eigentlich?
wallpaper-1019588
Idles: Live is what you make it