Mehrzad Marashi brachte Dancefloor-Stimmung in den Kölner Club Déjà Vu

Foto: gen.

Foto: gen.

Zwei Tage vor Veröffentlichung seines neuen Hit-Albums „Change Up“ (VÖ 24. Juni 2011, 7 days music) besuchte Mehrzad Marashi, der sympathische Sieger der 7. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, auf Einladung von Persian-Night den Club Déjà Vu in Köln.

Roozbeh Azarrudi, Veranstalter von Persian-Night, bot den Gästen ein fabelhaftes Ambiente voll mit

Foto: gen.

Foto: gen.

 anmutigem Glamour und innovativen Design. Schon beim Betreten des Clubs tauchten die Besucher in eine faszinierende Welt mit Flair ein, die einen sofort zum Chillen und Abfeiern einlud. Für gute Stimmung bis zum Auftritt von Mehrzad Marashi sorgten die beiden renommierten Größen der bundesweiten DJ-Szene DJ Pasha, ein guter Freund von Roozbeh Azarrudi, und DJ Darman mit einem mitreißenden Music-Mix. Wer mehr von dieser atemberaubenden Musik hören wollte, konnte eine handsignierte Remix-CD von DJ Darman als Bonus bekommen – vorausgesetzt man zählte zu den glücklichen fünfzig Ladies, denn dieser Abend stand unter dem Motto „Ladies-Night“!

Foto: gen.

Foto: gen.

Aufgeheizt durch den coolen Sound von DJ Pasha und DJ Darman gab es einen Riesenjubel und ohrenbetäubende Freudenschreie, als Mehrzad Marashi in den Club kam. Arme wurde dem lachenden Künstler verheißungsvoll entgegengestreckt, der sichtlich gut gelaunt durch die dichte Menschenmenge zu einem Podest ging. Die Atmosphäre im Club Déjà Vu konnte man eindeutig als erfrischend bezeichnen und dazu passte genau der Auftaktsong von Mehrzad Marashi: Seine Coverversion von „Fresh“ der RnB Funk-Group Kool & the Gang! Hingebungsvoll und enthusiastisch sangen die Gäste mit und ließen sich von der ergreifenden Stimme von Mehrzad Marashi bereitwillig fesseln. Eine weitere Coverversion war „Und wenn ein Lied“ von Söhne Mannheims. Bei „… Dieses Lied ist nur für euch. Schön, wenn es euch gefällt …“ entbrannten Freudenschreie.

Foto: gen.

Foto: gen.

Aus seinem Album „Change Up“ performte Mehrzad Marashi seine neuen Songs „Beautiful World“, „She’s The One“ und „No Promises“. Auch wenn „Beautiful World“ erst am 10. Juni als Singleauskopplung erschien, so war es beeindruckend, wie viele Gäste fast jedes Wort dieses Songs mitsangen. Die Tracks auf „Change Up“ sind Partykracher erster Liga, die beste Laune verbreiten und bei denen man bis zur Ektase abtanzen kann. Und genau das taten die Gäste im Club Déjà Vu auch! Der Dancefloor verwandelte sich bei Mehrzad Marashis gefühlvoller und zugleich mächtigen Stimme, begleitet von DJ Pasha und DJ Darman, in eine wogende Partyzone. Passend zu den Songs hüllte das LED-System die Area in ein mythisches Licht – man glaubte sich in eine andere, eine bessere Welt jenseits des Grau des Alltags versetzt. Unter die Gäste mischten sich auch Ali Reza Zarif, Freund und Backgroundtänzer von Mehrzad Marashi, und Nelson Sangaré, mit dem Mehrzad Marashi auch nach der gemeinsamen Zeit bei DSDS weiterhin gute Freundschaft verbindet. Die Stimmung im Club wurde von Minute zu Minute ausgelassener und wäre als bombastisch nur mangelhaft zu beschreiben. Einer der Gäste lachte, als er bemerkte, dass Mehrzad Marashi unbewusst bei seinen Songs seinen Zeigefinger oftmals ausstreckte. „Das sieht aus wie der Siegerfinger von Formel 1 Rennfahrer Sebastian Vettel!“

Als Abschluss präsentierte Mehrzad Marashi, der im Iran geboren wurde und mit sechs Jahren mit der

Foto: gen.

Foto: gen.

 Familie nach Deutschland emigrierte, das persische Lied „Sareto bezar ru shuneham“. Dieser Song, den er bereits 2010 beim persischen Neujahrsfest in Oberhausen vorbrachte, traf die Herzen der persischen Gäste, die ergriffen von den Erinnerungen an die Heimat in einen Freudentaumel versetzt wurden und sich bei Mehrzad Marashi mit heftigem Applaus bedankten. Nach den Songs gab es eine ausgiebige Autogramm- und Fotosession mit Mehrzad Marashi.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Club Déjà Vu gefeiert und getanzt. Dank Persian-Night, DJ Pasha, DJ Darman und Mehrzad Marashi erlebten die Besucher einen unvergesslichen Abend erfüllt von genialer Musik, offener Herzlichkeit und unbegrenzter Gastfreundschaft.

Den nächsten Auftritt in einem Club hat Mehrzad Marashi im Juli in Wien. Musik-Schlagzeile.de wird auch über dieses Event berichten. Ebenso gibt es zahlreiche Autogrammstunden mit Mehrzad Marashi in ganz Deutschland – die genauen Termine und Orte sind auf der Facebook-Seite von Mehrzad Marashi aufgeführt.

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Welt-Quark-Tag – der internationale World Quark Day
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
Über 10.000,- € Provisionen
wallpaper-1019588
NEWS: Alexa Feser geht im Mai 2020 wieder auf Tour
wallpaper-1019588
Videoüberwachung ist völlig sinnlos!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #29