„Mehr Stolz, ihr Frauen!“

Femmage an Hedwig Dohm Szenische Lesung mit Texten von Hedwig Dohm (1831-1919)
Mit Nikola Müller & Isabel Rohner (Edition Hedwig Dohm)
und Gerd Buurmann (Schauspieler)
Liebe Netzwerkerinnen!
Kennen Sie Hedwig Dohm? Und wenn ja: Was wissen Sie über sie?
Hedwig Dohm (1831-1919) war nicht nur wegweisende Pionierin der Frauenemanzipation
in Deutschland (als eine der ersten forderte sie bereits 1873 das Stimmrecht für Frauen), sondern auch Schriftstellerin – und zwar eine der innovativsten, vielseitigsten und berühmtesten Autorinnen und Journalistinnen des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Heute kennt man sie meist nur noch als Großmutter von Katia Mann – zu wenig, wie wir finden. Wir wollen Dohm wieder ins Gedächtnis rufen und sie endlich in den Kanon bringen. Wir, das sind Nikola Müller M.A. (Historikerin) und Dr. Isabel Rohner (Germanistin). Seit 2006 geben wir Hedwig Dohms Werke in einer wissenschaftlichen Gesamtausgabe, der
Edition Hedwig Dohm (www.hedwigdohm.de), heraus. Denn obwohl Hedwig Dohm zu
Lebzeiten eine der erfolgreichsten AutorInnen ihrer Zeit war, fehlt bis heute eine Gesamtausgabe ihres Werks. In der Edition Hedwig Dohm sind bislang das Lesebuch Ausgewählte Texte zu Dohms 175. Geburtstag erschienen sowie die Romane Sibilla Dalmar, Schicksale einer Seele und Christa Ruland (alle im trafo Verlag Berlin, http://www.trafoberlin.de/). Der Briefband Briefe aus dem Krähwinkel ist soeben erschienen.
Edition Hedwig Dohm, hg. von Nikola Müller M.A. und Dr. Isabel Rohner,
Weitere Bände – politische Essays und Feuilletons, Novellen, Märchen und Theaterstücke
– werden folgen. Alle Bände enthalten eine Einleitung und einen Anhang mit
Kommentaren, zeitgenössischen Rezensionen usw.
Doch damit nicht genug: Wir setzen Hedwig Dohm auch vor Publikum in Szene, denn ihre Texte haben bis heute nichts von ihrer Frische und Aktualität verloren. Leben und Werk präsentieren wir in szenischen Lesungen, zusammen mit dem Moderator und Schauspieler Gerd Buurmann, der unterhaltsam und erhellend durch die Veranstaltung führt und in die Rollen prominenter Antifeministen (z.B. Friedrich Nietzsche oder Georg Groddeck) schlüpft. Über fünfzigmal konnten wir bisher Menschen mit unserer Präsentation zwischen Geschichte, Wissenschaft und Unterhaltung für Hedwig Dohm begeistern. „Spannend, unterhaltsam, informativ“ (mehr Pressestimmen unten). Referenzen: Stationen unserer Lesereise waren bisher: das Buddenbrookhaus in Lübeck, die Humboldt-Universität in Berlin, das Kulturzentrum Alter Schlachthof in Soest, die Universitäten Gießen, Mainz, Koblenz, Köln und Bremen, Terre des Femmes in Marburg,
das Institut für Menschenrechte in Berlin, Veranstaltungen der Frauenbeauftragten in Ulm,
Lohfelden, Leipzig, Schwalbach, Offenburg, Bad Homburg, Bruchsal und Berlin etc. Aktuelle
(und vergangene) Termine sowie weitere Referenzen finden Sie immer auf unserer
Homepage unter www.hedwigdohm.de/veranstaltungen. Die szenische Lesung „Aber – ich soll ein echtes Weib sein?!“ Eine Femmage an Hedwig Dohm (1831-1919) (wahlweise auch „Mehr Stolz, ihr Frauen!“) dauert mit Pause ungefähr zwei Stunden. Wir zeigen darin einen Querschnitt durch das politische,
polemische und belletristische Werk Dohms und erläutern zentrale Stationen in ihrem Leben. Wir können uns aber auch gerne nach Ihren Wünschen richten und einen thematischen Schwerpunkt setzen (bspw. auf die damaligen Frauenbewegungen, die Stimmrechtsbewegung, das Thema „Alter“, „Mutterschaft“ oder Dohm als Romanautorin etc.). Wir würden uns sehr freuen, Hedwig Dohms Witz und Geist auch bei Ihnen präsentieren zu dürfen. Mehr Infos – und Fotos – zu uns, unserer Edition und unserer Lesereise finden Sie
unter www.hedwigdohm.de. Einen Kurzfilm über Hedwig Dohm mit Alice Schwarzer und
uns finden Sie unter www.fernuni-hagen.de/ausstellung/hedwig_dohm
Kontaktieren Sie uns – wir machen Ihnen gerne ein Angebot!
Mit herzlichen Grüßen
Nikola Müller und Isabel Rohner
Kontakt: [email protected], Tel. Rohner: 0160.560 04 55
Edition Hedwig Dohm, hg. von Nikola Müller M.A. und Dr. Isabel Rohner,
http://www.hedwigdohm.de/, [email protected]
virtuelles Archiv: http://www.hedwigdohm.blogspot.com/

wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt