Mehr „Llampuga“ als im Vorjahr

Bereits jetzt, nach nur 11 Tagen der aktuellen Fangsaison für die Goldmakrele (Llampuga) wurden schon gut 32 Tonnen des beliebten Speisefisch durch die Fischer „angelandet“. Das ist deutlich mehr als in der letzten Saison.

Antoni Garau, Vorsitzender der Vereinigung der balearischen Fischer, zeigte sich erfreut über das Ergebnis, denn normalerweise gehe die Fangquote ab November zurück. Insbesondere in den Gebieten Alcúdia, Andratx, Cala Figuera, Cala Ratjada, Portocristo, Sóller sei die Ausbeute sehr hoch.

Die „Saison“ für den Fang des „Llampuga“ begann in diesem Jahr am 25.08.2015 und endet am 30.11.2015. Cala Ratjada feiert jährlich das „Goldmakrelenfest“.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Dragon Ball Symphonic Adventure in Düsseldorf abgesagt
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
# 171 - Drogenschwemme am Atlantik
wallpaper-1019588
Omicron
wallpaper-1019588
Trailer: Wildlife
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Sprache der Dornen