mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen

Wow, beim letzen Mal ist der Blogpost ein ganz schönes Monstrum geworden - daher überlege ich auch, ob ich noch Videos dazu drehe, sobald Jona wieder da ist. Daher wird es diesmal nur ganz wenig und etwas ruhiger - den goldenen Schnitt und das mit Vordergrund und Hintergrund kennen wir bereits. Damit haben wir schon viel geschafft.
Wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, kann das HIER nachholen.
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Nun kommen wir zu meiner persönlichen Philosophie bei Instagram. Zwei erfolgreiche Damen ... dort sieht man durchgängig eine Art von Foto - einmal Kylie Jenner:

mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen

Screenshot vom 18.07.2017, Quelle: https://www.instagram.com/kyliejenner/

Und als zweites haben wir eine der erfolgreichsten Influencer in Deutschland, die pro (markiertem) Werbebeitrag ca. 22 000 Euro kassiert (Quelle: Grazia vom 13. Juli 2017) - BibisBeautyPalace.

mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen

Screenshot vom 18.07.2017, Quelle: https://www.instagram.com/bibisbeautypalace/

Wenn ich mich zwischen beiden Accounts entscheiden müsste, würde ich sagen:Kylie hat gewonnen.Was wir von beiden Accounts lernen können (im BWL nennt man das Bench Marking):
  • große Influencer haben ein Hauptmotiv - sich selbst
  • statt Selfies lassen sie sich von anderen fotografieren - meist mit Spiegelreflex
  • nackte Haut kommt gut an
  • goldener Schnitt und gute Ausleuchtung ist auch ein Muss
  • Bibi macht nebenbei auch gene Werbung für ihre Produktlinie Bilou
Mich persönlich stört bei Bibi, das viele Bilder hochkant sind und das sehr unästhetisch wirkt. Da wirkt Kylies Feed harmonischer.
Wäre es also für mich auch rein theoretisch möglich, einen reinen Selfieaccount zu machen?
JA!
Aber ich persönlich finde Selfie Accounts langweilig mit Bildern von mir, mir, mir.
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalenmehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Das war eine Collage - ich bevorzuge meinen Feed ausgeglichen mit den Themen, die ich mag - eben nicht zu viel ICH ICH ICH und auch Themen wie veganes Essen, Beauty - so dass für jeden etwas dabei ist.
Zum Beispiel aktuell:
  • Erste Reihe: 
    • Jona (Fotografie, Spiegelreflex) 
    • Beauty Swatches (teils Handy, teils Spiegelreflex) 
    • Selfie vor dem Dreh (Handy)
  • zweite Reihe:
    • Jona Face Art (Handy)
    • Deo Haul (Beauty, Handy)
    • Outfit (Spiegelreflex)
  • Dritte Reihe
    • Berlin Fashion + Beauty (Handy)
    • Smoothie Bowl (Spiegelreflex)
    • Neuer Highlighter/Beauty + What's in my Bag (Handy)
Ich habe einen eher bunten Account und keine klaren Linien - bei mir wechseln sich Food - Beauty - Fashion ab, für alles könnte man auch einen Selfie Account, einen Food Account etc machen ... aber wer hat bitte die Zeit für 3 oder 4 Instagram Accounts? Daher habe ich alles in einem und achte darauf, nie zwei Themen hintereinander zu posten.
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Es MUSS nicht immer eine Spiegelreflex und Profifotos sein. Aber auch mit Handy sind Fotografie Skills von Vorteil - denn es geht bei Instagram nicht um die schönen Texte, sondern um das Bild als Allererstes.
Erzählt mit jedem Bild eine kleine Geschichte, dazu braucht ihr nicht einmal Text:
  • Erste Reihe:
    • Links: Jona als Clay-Double
      • Jona sieht aus wie Clay aus der Netflix-Serie "13 reasons why" oder zu Deutsch "Tote Mädchen lügen nicht" - Zufallsfoto, dass einem Protofoto der Serie sehr ähnlich sieht.
      • wir sind unterwegs im Zug
    • Mitte: Pancake Sunday
      • wir machen uns Sonntag Mühe und machen leckeres und buntes Essen 
      • gesundes Essen muss nicht fad und hässlich sein
    • Rechts: Selfie mit Makeup
      • Vielleicht bin ich ein wenig überbelichtet, aber die Haare knallen schön
      • ich habe ein neues Video gedreht
      • ich trage mal wieder mein Sushi Shirt, dass immer wieder im Feed auftaucht
  • Zweite Reihe:
    • Links: Kokoswasser in Hamburg
      • ich lebe gesund und es ist erfrischend
      • es ist heiß/gutes Wetter
      • ich bin in Hamburg
      • ich berichte in einigen Bildern, wie krass Hamburg ist bei G20 - eine Geisterstadt, überall Polizei
    • Mitte: TGIF Cat Content
      • ich liebe Katzen
      • ich sammle für TGIF Katzenfotos
      • eigentlich hätte ich am liebsten selbst ein Haustier
    • Rechts: Bilou Coco Cocktail
      • es gibt neues Bilou, keine Retusche
      • es ist sommerlich/tropisch
      • man kann auch Beauty Produkte wie Essen fotografieren
  • Dritte Reihe:
    • Links: Outfit im Universum Bremen
      • mit meinen blauen Haaren sehe ich schon abgespacet aus
      • wir waren im Universum Bremen
      • coole Foto Location
      • man muss schon vor dem Besucherandrang kommen, um so ein Foto zu machen
    • Mitte: Pancake Sunday
      • Jeden Sonntag gibt es Pancakes, das ist unsere Tradition - also jeden Sonntag auch ein Pancake Bild

mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Bilder der Saison
Kaum ein anderes soziales Netzwerk gibt die so viele Möglichkeiten wie Instagram, um Copycat zu spielen. Damit meine ich nicht Copy and Paste, das verbietet das Urheberrecht schließlich, wenn ihr nicht jedes Mal um Erlaubnis bittet oder Teil eines Presseverteilers sind.
Aber mit Google Trends und aktuellen Hypes und den dazugehörigen Hashtags zu arbeiten, kann einen natürlich mehr Erfolg bringen. Hier bei mir ist nicht jedes Bild ein Trendtreffer, aber fast jedes.
  • Erste Reihe
    • Links: 
      • 4th of July als #vegan #rawfood #watermelonpizza Flagge
      • Pokemon Go wird ein Jahr alt
      • Unicorn Highlighter, die Palette ist auch ein Dupe zu einer Anastasia Beverly Hills  Palette
  • Zweite Reihe
    • Links:
      • Buddha Bowl
      • vegan
      • rawfood
    • Mitte:
      • Flamingos sind ein Sommertrend
  • Dritte Reihe:
    • Links:
      • Einhörner
    • Mitte:
      • Pancake Sunday
      • Lowcarb
      • vegan

mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Warum ich euch mit Instagram-Feed zuscheiße?Ganz einfach: Euer Instagram ist wie eine Galerie - ihr könnt sie für ein Thema nutzen, als Model oder Fotograf als Sedcard oder Portfolio. Und ob nun Bewerbungsmappe zusammenstellen mit Abzügen oder Instagram Feed ... das ist kein großer Unterschied.
Auch ich muss noch dazulernen - in Zukunft möchte ich 
  • Mensch Sache Mensch
  • Sache Mensch Sache
  • Mensch Sache Mensch
fotografieren.
Meine Instagram Tipps für mehr Follower und Likes
  1. Abwechslung im Feed - 1000 Spiegelselfies möchte keiner von euch sehen
  2. achtet auf Qualität der Fotos - und eure Limo, eurer Bahnhofsaufenthalt oder eine riesengroße Erdbeere gehören eher in die Instastory oder auf Snapchat und nicht auf Instagram
  3. Hashtags, die passen, eben #veganfood #vegangermany etc. und nicht nur #instagood - bis zu 30 hashtags sind möglich. Nutzt sie weise.
  4. Geschichten mit den Bildern erzählen - z. B. jeden Sonntag gibt #pancakesunday, euer #dalapferd begleitet euch auf jede Reise etc.
  5. Teile die Bilder auch bei Facebook und Twitter, um mehr Reichweite zu bekommen - oder Pros: Sie Teasern bei Facebook und Twitter, schreiben: Das Rezept für diese tolle Low Carb Schokopizza bekommt ihr bei Instagram
  6. Instagram sind die neuen Blogs - also nicht nur Emojis oder Zitate posten. Schreibt Texte und achtet auf eure Rechtschreibung, bei Englisch könnt ihr bei dict.cc nachschlagen.
  7. Englisch sprechen und schreiben ist bei Instagram Pflicht. Wer seine deutschsprachigen Follower nicht vergraulen will, schreibt wie ich zweisprachig. Ist auch netter für meine Verwandten in Übersee.
  8. Schaue immer mal wieder bei der Lupe dabei - Trends wie die Ritter Sport Einhorn Schoki und neue Produkte oder Bilou Sorten finde ich genau dort als erstes - noch vor den Pressemitteilungen.
  9. Geotags nutzen ist auch wichtig, so könnt ihr eure Schnappschüsse aus Berlin und anderen Metropolen noch populärer machen. Meine Paris-Fotos bekamen extrem viele Likes, obwohl ich damals so gut wie nie online war.
  10. Nicht zu viel des Guten! Zwei, allerhöchstens drei Bilder am Tag sind genug - der Rest kommt in die Instastory und wird später gepostet - verteilt es lieber auf viele Tage.
  11. Die Filterfalle solltet ihr auch nicht machen - ich mache es wie die schwangere Cathy Hummels: Filter sind out, daher nutze ich meistens bei den Einstellungen: Helligkeit+, Wärme- und Sättigung+ - das sieht immer gut aus
  12. Die richtige Zeit für ein Bild? Morgens zwischen 6 Uhr und 7:30 Uhr bei mir oder ab etwa 17/18 Uhr. Manchmal auch später, da mein Publikum international ist.
  13. Call to Action ist etwas, was inzwischen zum guten Ton bei Instagram dazugehört - "Was plant ihr dieses Wochenende?" - "Melone oder Ananas?" Alles lädt dazu ein, einen Kommentar zu hinterlassen.
  14. Verzichtet auf Shoutouts, Partnerseiten oder Like for Like - so etwas verschreckt eher Follower statt neue anzulocken. Lieber ehrlich den Feed bei der Lupe durchsuchen und linken und kommentieren, was dir gefällt.
  15. Babys, Katzen, Welpen: Kleiner Geheimtipp aus der Werbebranche: Guckt uns ein Baby oder ein Welpe oder ein Katzenbaby direkt an, können wir nicht weggucken! Wenn es woanders hinguckt, z. B. zur Seite, gucken wir dort automatisch hin.
  16. Lieber Hell, Bunt, Clean? Ja, wir mögen Bildsprache - aber genauso kann man ein Beautyprodukt mit frischen Blüten oder den Porridge mit frischen Obst verschönern.
  17. Disziplin ist auch wichtig - ähnlich wie bei YouTube sollte regelmäßig Feed kommen, alle 1-2 Tage wäre schon gut.
  18. Weniger ist manchmal mehr: Zu viel Haut oder aftersex selfies? Nein, es muss auch manchmal ein bisschen Geheimnisse geben. Zeig lieber, wie vielfältig du bist und das du eben nicht nur Schminktussi oder Shoppinggirl bist - Storytelling ist alles.
  19. Nutzt die Story, um euren Alltag zu zeigen und die Livestreams, um zu zeigen, wie du bist und nicht nur auf deinen Fotos on fleek.
  20. Rechtliches: Ist euer Account privat, braucht ihr kein Impressum. Ist der Instagram Account öffentlich und ersichtlich, dass du nicht nur für deine Freunde Bilder postest, muss ein Impressum max. 2 Klicks entfernt sein -das nicht anders als bei Blog oder YouTube.
Nun noch als letztes die Diagonalen - wir hatten bereits den goldenen Schnitt. Aber was von oben nach unten und links nach rechts geht, geht auch diagonal. So kann ein schiefer Eiffelturm interessanter wirken als kerzengerade, je nach Blickwinkel, aus dem man das Foto schießt.
mehr Erfolg Follower und Likes bei Instagram - Bettinas Fotografieschule Teil 2: Instagram und Diagonalen
Auch parallele Linien können dynamischer Wirken. Zum Fluchtpunkt kommen wir in einer anderen Lektion - aber die Diagonalen könnt ihr euch schon einmal merken.

wallpaper-1019588
Algarve News: 10. bis 16. Mai 2021
wallpaper-1019588
Returnal für die PlayStation 5 im Review: „Täglich grüßt das… Alien“
wallpaper-1019588
Thymian Steckbrief
wallpaper-1019588
Fliesen lackieren – Alles zur Anwendung von Fliesenlack mit Anleitung